Logo

Beiträge zum Thema Logo

Lokales

„Das Weinviertel zeigt Flagge“

„Weinviertel-Tag“ am 25. März im Rahmen des Projekts „Regionsbewusstsein Weinviertel“ WEINVIERTEL. Das Projekt „Regionsbewusstsein Weinviertel“ trägt vor allem zur Stärkung der regionalen Identität in der gesamten Bevölkerung des Weinviertels bei. Das Projekt stärkt Verbundenheit der Einwohner zum Weinviertel und steigert das Selbstbewusstsein der Weinviertler Bevölkerung, die zu Multiplikatoren der „Marke Weinviertel“ wird. Das Projekt „Regionsbewusstsein Weinviertel“ wird getragen von den...

  • 05.03.20
Lokales
Hast du den Durchblick? Dann werde Videoredakteur beim Jugendmagazin "checkit".

Gesucht
Jugendmagazin "checkit" braucht Videofreaks

Die Ausgangslage ist klar: Das steirische Jugendmagazin "checkit liefert über App, Social Media, Newsletter, Online- und Print-Magazin jugendrelevante Themen. Die Bandbreite reicht von Bildung über Reisen, Filme, Events, Musik, Games bis hin zu Freizeit, Umwelt, Politik, Trends, Gesundheit und Sport. Und: Für "checkit ist die Beteiligung Jugendlicher wichtig und wesentlich – deshalb sucht man jetzt für den Bereich Video  junge Leute. Wer also gern Videoclips macht, sich für Menschen,...

  • 21.02.20
  •  1
Lokales
Erfreut: Snobe, Theissl, Bogner-Strauß, Hohensinner, Strohmayer, Strobl (v.l.)

25 Jahre Logo Jobbörse

Die Logo Jobbörse des Logo Jugendmanagement feiert 2020 sein 25-jähriges Jubiläum. Auch im Jahr 2019 wurden wieder beeindruckende Zahlen geliefert. So wurden insgesamt 5.216 Jobangebote transparent gemacht und über 64.000 Suchanfragen auf der Logo-Jobbörse verzeichnet. „Es muss unser Ziel sein, Kindern und Jugendlichen die beste Bildung und Ausbildung zukommen zu lassen und sie zudem in der Entwicklung ihrer Persönlichkeit zu begleiten und zu unterstützen. Seit 25 Jahren unterstützt die...

  • 20.02.20
Lokales
Sam Schwimmer und die Schülerinnen und Schüler der 3b Klassen mit Lehrerin Beate Neubauer zeigten ihre Werke.

Sanierung
Frische Farbe für die Sportmittelschule Laa

LAA. Bereits 2010 entschloss sich die Stadtgemeinde Laa an der Thaya zum Umbau der Sportmittelschule und der Allgemeinen Sonderschule Laa in der Anton Bruckner Straße. Nach dem Ende der Arbeiten hatte man für eine freie Fläche an der Fassade eine besondere Idee. Nach dem Entwurf des bekannten Laaer Künstlers Herbert Schwimmer wurde 2012, ein Kunstwerk in Form eines Knotens an der Fassade aufgemalt. Diese Darstellung stammt aus einer gleichnamigen Bilderserie des Künstlers, welche durch...

  • 17.02.20
Lokales
Bekräftigung des Standortes in Rassach

Entwurf des kreativen Lehrerinnenteams
Neues Logo für die Volksschule Rassach

Das mit dem neuen Besen erfährt bei Karin Koele-Klimbacher, die seit dem heurigen Schuljahr die Volksschule Rassach leitet, eine sichtbare Bestätigung. „Von außen ist die Schule nicht als solche zu erkennen“, lautete ihr Befund. Gemeinsam mit ihren Lehrerinnen ging sie daran, ein neues Logo für die Schule zu entwerfen. „Es sollte für Rassach stehen“, stützt sich das Logo auf einen Schreibstift und Schulhefte, aus denen ein Apfelbaum herauswächst. Die Aufschrift Volksschule in grüner Farbe nimmt...

  • 20.01.20
Lokales
Claudia Entleitner (li.) mit den Preisträgern der Kategorie Design (Magdalena Vizthum, 7.v.re.) und Slogan (Elisabeth Schernthaner, 4.v.re.) mit Vertretern der Arbeitsgruppe „Pinzgau Regional“.
2 Bilder

Kreativ-Wettbewerb
Logo für regionale Produkte gestaltet

In der Wirtschaftskammer Zell am See erfolgte vor kurzem die Prämierung des Kreativ-Wettbewerbs „Pinzgau Regional“. Zahlreiche Schulen aus dem Pinzgau hatten sich beteiligt, um ein Logo und einen Slogan für regionale Pinzgauer Produkte zu finden. PINZGAU. Die Regionalitäts-Initiative „Pinzgau Regional“ hat zu Beginn des  Jahres ein neues Logo präsentiert. Ausgehend von mehreren vorangegangenen Projekten der Klima- und Energiemodellregionen haben sich unter Koordination der Landes-Bäuerin...

  • 14.01.20
Wirtschaft
Logo-Chefin Rosmarie Strecker im Kreis der glücklichen Kinder, deren Wünsche in Erfüllung gingen.

Das Logo-Christkind ließ Kinderwünsche wahr werden

HARTBERG. Auf vielfachen Wunsch gab es heuer in der Vorweihnachtszeit wieder die Wunschtanne im Möbel-Mitnahmemarkt Logo in Hartberg. Aus den zahlreichen Kinderwünschen hatte das „Logo-Christkind“, Firmenchefin Rosmarie Strecker 22 gezogen gezogen und wenige Tage vor Weihnachten in Anwesenheit der glücklichen Gewinner in Erfüllung gehen lassen. „Neben der Beteiligung an sozialen Aktionen wollten auch heuer wieder dieser lieb gewordenen Tradition folgen und Herzenswünsche von Kindern aus unserer...

  • 24.12.19
Lokales
Nach den Aufregungen rund um Tesla und Co. könnte sich mit dem Vorstandswechsel im TVB Alpbachtal & Tiroler Seenland eine einmalige Chance zum Start in eine neue Ära ergeben.

Kommentar
Neues Logo, neues Glück

Alles Logo im TVB Alpbachtal und Tiroler Seenland, oder nicht? Diese Frage dürften sich wohl viele TVB-Mitglieder nach der jüngsten Vollversammlung in Alpbach gestellt haben. Im Zuge dieser gab's für die Region nicht nur einen neuen Vorstand, auch ein neues Logo wurde präsentiert. Für beides dürfte es wohl höchste Zeit gewesen sein. Künftig verzichtet man also beim Markenauftritt auf den Zusatz "Seenland" und will mit dem Umsatzstärksten Ort Alpbach als Zugpferd um die Gunst der Gäste rittern....

  • 18.12.19
  •  1
Wirtschaft
Der neu gewählte Vorstand des TVB Alpbachtal & Tiroler Seenland präsentiert das neue Logo – im Bild: Obmann-Stv. Johann Heim, Aufsichtsratsvorsitzender Johann Hausberger, der neue Obmann Gebhard Klingler und Obmann-Stv. Markus Vögele (v.l.).
17 Bilder

Neuer Vorstand
TVB Alpbachtal Seenland will mit neuem Logo hoch hinaus

Tourismusverband wählte bei Vollversammlung in Alpbach neuen Vorstand und verabschiedet sich künftig beim Markenauftritt vom Zusatz "Seenland".  ALPBACH (bfl). Der Tourismusverband (TVB) Alpbachtal und Tiroler Seenland verabschiedet sich bei seinem Markenauftritt künftig vom Zusatz "Tiroler Seenland" – zumindest was das Logo betrifft. Bei der TVB Vollversammlung wurden die dazugehörige Strategie und die neue Bildmarke präsentiert. Die TVB-Mitglieder wählten zudem nach einer Periode von fünf...

  • 11.12.19
Lokales
Spiel, Spaß, Bewegung und Gesundheit sind die Themen, die bei der Gesundheitskonferenz in Gleinstätten im Mittelpunkt stehen werden.

LOGO
300 Euro für xunde Ideen abholen

Seit zwei Jahren veranstaltet das LOGO Jugendmanagement mit dem Projekt XUND und DU steiermarkweit Jugendgesundheitskonferenzen mit dem Ziel, die Gesundheitskompetenz von Jugendlichen zu fördern und zu stärken. Diesmal sind insbesondere Jugendeinrichtungen der Südweststeiermark aufgerufen, aktiv zu werden. LOGO läutet nun erneut einen Fördercall ein – ab sofort sind alle Einrichtungen der schulischen und außerschulischen Jugendarbeit (Vereine, Jugendzentren, ...

  • 04.12.19
Lokales
Georg Bachleitner enthüllte die neue Marke "s‘Entdeckerviertel".
2 Bilder

Neues "Branding" vorgestellt
Emotionen wecken, die Region entdecken

Die neue Tourismusregion nennt sich von nun an „s’Entdeckerviertel“. MATTIGHOFEN (ebba). Am 13. November war es soweit: Die neue Marke des Tourismusverbandes Oberes Innviertel Mattigtal wurde feierlich enthüllt. Zahlreiche Gäste aus Politik und Wirtschaft, Touristiker und Interessierte kamen in der KTM Motohall in Mattighofen zusammen, um mehr darüber zu erfahren. Der Geschäftsführer des Tourismusverbandes, Georg Bachleitner, präsentierte die neue Regions-Marke „s’Entdeckerviertel“. Das...

  • 14.11.19
Lokales
Bürgermeister René Lobner mit Karl Hinczica

Logopräsentation
Gänserndorfer Regionalbad hat ein neues Design

GÄNSERNDORF. In wenigen Monaten soll das neue Regionalbad in Gänserndorf bereits eröffnet werden. Aktuell sind die letzten Arbeiten im Gange. Nun präsentierte Gänserndorfs Bürgermeister und Abgeordneter zum niederösterreichischen Landtag René Lobner das Design des neuen Logos des künftigen Hallenbads in der Bahnstraße.

  • 08.11.19
Lokales
Acht Produkte sind bereits als "Florianer" zu erkennen.

Neues aus Groß St. Florian
Neue "Florianer Produkte" beim Weihnachtsmarkt

Vor genau einem Jahr berichtete die WOCHE über das neue Logo der Marktgemeinde Groß St. Florian: "Der Florianer", der die charakteristischen Gewässer, Hügel und Verkehrsachsen des Ortes darstellt. Das bunte Zeichen steht für die Bewegung in Groß St. Florian und hat auch schon andere bewegt. Einige Betriebe haben bereits bei der Gemeinde um die Verwendung des Logos als Erkennungs- und Herkunftszeichen angesucht. Logo für heimische ProdukteBereits beim letzten Weihnachtsmarkt wurden der...

  • 05.11.19
  •  1
Lokales
Gemeinsam mit Bildhauer Werner Pirker präsentieren die Kids Lion und Selina stolz das neue Logo des Pfarrkindergarten Berg im Drautal.
5 Bilder

Berg
Ein Logo für den Kindergarten

Die Kids des Pfarrkindergartens Berg im Drautal gestalteten gemeinsam mit Bildhauer Werner Pirker ein eigenes Kindergarten-Logo. BERG. Ein Kunstprojekt der besonderen Art erlebten die Kids des Pfarrkindergartens Berg im Drautal. Gemeinsam mit dem heimischen Bildhauer Werner Pirker entstand die Idee ein Kindergarten-Logo zu kreieren. Getreu dem Motto gesagt getan, stürzten sich die 25 Kindern voller Freunde ins Projekt und gestaltetenviele kunterbunte Entwürfe. Die Werke wurden dann von den...

  • 16.10.19
Lokales
Sölls Bgm Alois Horngacher, Kommandant-Stv. Bernhard Sallegger und Kommandant Anton Zott von der FF Söll, Graphikerin Sylvia Sulzenbacher und der Ersteller des Logos Fabian Koller (FF Söll) (v.l.) bei der Präsentation des Logos.
2 Bilder

Offizieller Startschuss
Logo für Landesleistungsbewerb der Feuerwehren 2020 in Söll enthüllt

Aussichtsreicher Auftakt für den Landesfeuerwehrleistungsbewerb 2020 in Söll bei der Logopräsentation auf der Hohen Salve – es werden über 3.000 Teilnehmer erwartet. SÖLL (red). Mit der Logopräsentation am Gipfel der Hohen Salve erfolgte der offizielle Startschuss für den 58. Landesfeuerwehrleistungsbewerb am 5. und 6. Juni 2020 in Söll. Über 3.000 Teilnehmer und rund 2.000 Zuseher werden Söll an diesen beiden Tagen in den Feuerwehrhotspot Tirols verwandeln. „Der Höhepunkt der 124-jährigen...

  • 15.10.19
Wirtschaft
Bürgermeister Gerhard Kirchmaier und die Arbeitsrunde „Marke Heidenreichstein“: CreAktiv-Obmann Thomas Böhm, Angelika Wurz, Gemeinderätin Gerda Weinberger, Stadträtin Barbara Körner, Gemeindemitarbeiterin Romana Kranner und Berater Manfred Ergott mit den jüngsten „Hei“-Fans Caroline und Laurenz Weinberger.

„Hei“
Neue Marke setzt Heidenreichstein liebenswert und lebenswert in Szene

Das Ergebnis eines arbeitsreichen Prozesses kann sich sehen lassen: Im Innenhof der Burg wurde am Samstag die neue Dachmarke und das Logo für Heidenreichstein präsentiert. HEIDENREICHSTEIN (red). Der lokale Wirtschaftsverein Heidenreichstein CreAktiv will sich verstärkt für die Aufwertung von Heidenreichstein als Wohn-, Arbeits- und Freizeitstadt einsetzen. Um dies zu erreichen, wurden die Kräfte gebündelt. Gemeinsam mit der Stadtgemeinde Heidenreichstein wurde die Entwicklung einer...

  • 07.10.19
  •  1
Wirtschaft
Andrea Sutter-Münz, Valentin Wurnitsch, Heike Schiffner-Scheck, Andreas Winkler, Alin Rössler, Kurt Jantschitsch und Hans Günther Loher,
2 Bilder

Bad Pirawarth
Klinik präsentiert sich in neuem Design

Die Klinik Pirawarth lud zur Enthüllung ihres neuen Logos in den Garten vor den Haupteingang und stieß mit den Gästen auf das gelungene, neue Design an.  BAD-PIRAWARTH. Das Rehabilitationszentrum in Bad Pirawarth verordnete sich selbst ein neues  Design: Das ursprüngliche Logo wurde revitalisiert und ein neuer, einheitlicher Auftritt nach außen und nach innen entwickelt. Das neue Konzept mit flexibel einsetzbaren Schalenelementen enstammt der Agentur Rückenwind aus Wien. Inhaberin Alin...

  • 03.10.19
Lokales
Xund & Du: Ursula Theißl, Christopher Drexler, Manfred Lenger und Johannes Heher.

Murtal
Die lauteste Konferenz des Landes

Jugendliche wurden am Red Bull Ring über das Gesundheitsangebot des Landes und der Region informiert. SPIELBERG. „Das ist mit Sicherheit die lauteste Gesundheitskonferenz des Landes“, staunte Gesundheitslandesrat Christopher Drexler vergangene Woche am Red Bull Ring in Spielberg. Da tummelten sich bereits rund 1.700 Jugendliche aus den Bezirken Murtal und Murau in der Boxengasse der Rennstrecke, um die neuesten und regionalen Angebote am Gesundheitssektor kennenzulernen und gleich selbst...

  • 24.09.19
Lokales
Gelebte Schulpartnerschaft: v.l.n.r.: Direktorin Sabine Geyrhofer, Sophie Hein, Sascha Rieger, Susanne Hof

Schule in Klosterneuburg
Kreativ & Informatik: Mittelschule Hermannstraße

KLOSTERNEUBURG. Gelebte Schulpartnerschaft (Schule – Kinder – Eltern): Im vorigen Schuljahr wurde der schulinterne Logo-Wettbewerb ausgerufen. Kreative Schülerinnen und Schüler der Neuen Mittelschule Hermannstraße nahmen daran teil und entwarfen zahlreiche tolle Logos für ihre Schule, die seitdem auf der Homepage, dem Briefkopf und auch auf Postkarten der NMS Hermannstraße zu sehen sind. T-Shirts mit neuem LogoRechtzeitig zum diesjährigen Schulbeginn können nun auch die neuen T-Shirts...

  • 23.09.19
Wirtschaft
Ursula Puchebner mit Max Mayerhofer

Statt "Pulsschlag des Mostviertels": Das ist der neue Slogan der Stadt Amstetten

STADT AMSTETTEN. "Amstetten kommt gut an" – so heißt der neue Slogan der Stadtgemeinde. Positiv belegt, zeitlich ungebunden und "ja natürlich" im ständigen Sprachgebrauch zu finden, sagt Max Mayerhofer von der Werbeagentur Artattack über die Wortwahl. "Der Pulsschlag des Mostviertels" hört damit – zumindest werbetechnisch – zu schlagen auf. Alles zur neuen "Marke Amstetten" samt neuen Logo gibt es hier zu lesen.

  • 12.09.19
Wirtschaft
Mit neuer Marke: Bürgermeisterin Ursula Puchebner, Clarissa Schmitz (Stadt) mit Gernot Kromoser und Max Mayerhofer (Artattack).
2 Bilder

Neues Image
Stadt Amstetten macht sich selbst zur Marke

Die neue Marke für die Stadt Amstetten ist jetzt AM Start. Amstetten will künftig "gut ankommen". AMSTETTEN. "Amstetten kommt gut an" – so heißt der neue Slogan der Stadtgemeinde. Positiv belegt, zeitlich ungebunden und "ja natürlich" im ständigen Sprachgebrauch zu finden, sagt Max Mayerhofer von der Werbeagentur Artattack über die Wortwahl. "Der Pulsschlag des Mostviertels" hört damit – zumindest werbetechnisch – zu schlagen auf. Amstetten drin und drauf Mit dem Slogan wird gleich die...

  • 12.09.19
Lokales
Die Obleute der Vereine, die den Traditionsverein bilden, mit neuem Plakat samt schmuckem Logo inklusive "blauem Festhimmel"!
11 Bilder

Dorffest
Blauer Festhimmel über die feiernden Birgitzer

Es steht jetzt endgültig fest: Der Klimawandel hat die Gemeinde Birgitz erreicht – wo früher "Festregen" angesagt war, ist jetzt blauer Festhimmel und meteorologisches Hoch an der Tagesordnung. Keine Frage, dass man beim Traditionsverein Birgitz, der in Gemeinschaftsarbeit das Dorffest organisiert, darauf reagiert hat. Ein spezielles Logo ziert ein schmuckes Plakat. Die graphische Darstellung des Ortsgebietes auf weiß-roten Grund wird von der Inschrift "Birgitz" auf grünem Rand untermauert....

  • 20.08.19
Lokales
Die Kinder des Kleinregionalen KinderRates Sulmtal Koralm waren in Schwanberg auch bei regnerischem Wetter mit ihren Smileys unterwegs.
5 Bilder

Ein Smiley für ein "Grüß Gott"

Demokratie braucht die Stimmen der Jüngsten. Das wird im Kinderrat Sulmtal-Koralm gelebt. ST. PETER IM SULMTAL/SCHWANBERG/ST. MARTIN IM SULMTAL. Die Gemeinderäte von St. Peter, St. Martin und Schwanberg haben beschlossen, gemeindeübergreifend einen „Kleinregionalen KinderRat Sulmtal-Koralm“ ins Leben zu rufen. Bürgermeisterin Maria Skazel aus St. Peter i.S. und den beiden Bürgermeistern Karlheinz Schuster aus Schwanberg und Franz Silly aus St. Martin i.S. ist es dabei wichtig, dass Kinder...

  • 04.07.19
  •  1
Lokales
v.l.: Gemeinderat Markus Halla, Bürgermeister Daniel Lachmayr und Gemeinderat Martin Huber.

Neues Erscheinungsbild der Gemeinde Ennsdorf

Bürgermeister Daniel Lachmayr präsentierte das neue Logo von der Gemeinde Ennsdorf. Mit dem Slogan „einfach meins“ will sich die Gemeinde als bürgernah und modern positionieren. ENNSDORF. Das neue Design der Gemeinde soll zukünftig für die Kommunikation und die Beschriftung von Einrichtungen genutzt werden. Gemeinsam mit den Gemeinderäten Martin Huber und Markus Halla hat sich Bürgermeister Daniel Lachmayr Gedanken gemacht, wie man die „Marke“ Ennsdorf in ein modernes Design übersetzen...

  • 27.06.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.