„Radstadt im Postkartenformat“

Sammler Rudi Hermann und Dir. Mag. Josef Steger Raiffeisenbank Radstadt
42Bilder
  • Sammler Rudi Hermann und Dir. Mag. Josef Steger Raiffeisenbank Radstadt
  • hochgeladen von Gert Adler

Radstadt (ga). Am letzten Donnerstag fand im Ausstellungsraum der Raiffeisenbank Radstadt die Eröffnung der Ausstellung „Radstadt im Postkartenformat“ statt. Es herrschte großes Publikumsinteresse und alle waren begeistert von der Zusammenstellung der Schaustücke von Peppi und Rudi Hermann. Anlässlich des 725 Jahre-Radstadt-Stadtjubiläums„die Allzeit getreue Stadt im Gebirge“, zu der auch eine Gold- und Silbermedaille geprägt wurde, war es ein Anliegen von Dir. Josef Steger von der Raiffeisenbank Radstadt, diese Ausstellung im Schauraum der Bank präsentieren zu können. Der Antiquitätenhändler Rudi Hermann und seine Frau Peppi sammeln aus Leidenschaft alte und versendete Postkarten aus dem Enns-Pongau auf den Antiquitätenmärkten quer durch Österreich. Die alten Postkarten, welche mehr als sehenswert sind, kann man in im Schauraum der Raiffeisenbank Radstadt während der Öffnungszeiten bis zum 31. Juli 14 besichtigen. „Es ist erstaunlich wie Radstadt sich im letzten Jahrhundert entwickelt hat. Die Ausstellung ist einfach sehenswert“, sagte nach genauer Betrachtung der Postkarten Bgm. Sepp Tagwercher.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen