20.07.2017, 23:11 Uhr

Ennstal-Classic bringt Prominenz nach Mauterndorf

Patrick Dempsey
Mauterndorf: Brunnenplatz |

Am 20. Juli 2017 war die Ennstal-Classic wieder für einen Halt in Mauterndorf. Zahlreiche internationale Prominenz wurde vom Publikum bestaunt.

MAUTERNDORF (red). Die 25. Auflage der "Ennstal-Classic", ein Wettbewerb für "Oldtimer", auf regulären Straßen, der in den bis zu 20 km langen Sonderprüfungen die Entscheidungen herbeiführt, war auch 2017 wieder ein Garant für den Kurzbesuch zahlreicher Prominenter im Lungau. So waren am Brunnenplatz in Mauterndorf unter vielen anderen der Schauspieler Patrick Dempsey, Rennfahrer Mark Webber, die Rallye Legenden Hans-Joachim Stuck, Franz Wittmann, Rauno Aaltonen und Walter Röhrl, Manager Siegfried Wolf sowie Minister Wolfgang Brandstetter zu sehen. Aber auch klingende Namen, wie Lauda, Porsche, Hödlmayr usw. waren unter den Teilnehmern. Die Zuschauer ließen es sich nicht nehmen, wenn möglich ein Foto mit einem der bekannten Personen zu ergattern.

Selbstverständlich standen aber nahezu zwei Stunden lang die Fahrzeuge im Vordergund, die nahezu wieder alle Epochen der Automobilgeschichte des 20. Jahrhunderts umfassten. Das älteste Fahrzeug war Baujahr 1928 das jüngste 1972. Besondere Stücke aus den renomierten Autohäusern waren zu sehen.
Alle Teilnehmer der Ennstal-Classic wurden in Mauterndorf verpflegt und verließen den Ort wieder in Richtung Ennstal. Die Zuschauer hoffen auf eine Neuauflage 2018!

Weite Fotos der Fahrzeuge auf meinbezirk.at/2195519


_____________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über coole Stories in deinem Bezirk informiert werden? Hier kannst du dich zum kostenlosen Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg anmelden, alle Infos dazu gibt's hier: www.meinbezirk.at/1964081
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.