30.08.2014, 21:05 Uhr

Der Parasolpilz (Macrolepiota procera)

Der Parasolpilz ist einer der wohlschmeckendsten Pilze in unserem Lande. Seine Höhe kann bis zu 40 cm betragen, also ein 'Riesen-Schirmling'. Damit der Parasol nicht mit einem gidtigen Knollenblätterpilz verwechselt wird, kann man prüfen, ob sich der Ring unterhalb des Hutes verschieben lässt. Ist dies der Fall, so ist es ein essbarer Parasolpilz.

13
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
14 Kommentareausblenden
19.825
Anton Bacher aus Simmering | 30.08.2014 | 21:08   Melden
6.756
Inge Richter aus Steinfeld | 30.08.2014 | 21:08   Melden
19.825
Anton Bacher aus Simmering | 30.08.2014 | 21:10   Melden
1.299
Hölzl Evelyn aus Villach | 30.08.2014 | 21:12   Melden
33.127
Kaller Walter aus Innsbruck | 30.08.2014 | 21:14   Melden
19.825
Anton Bacher aus Simmering | 30.08.2014 | 21:26   Melden
19.825
Anton Bacher aus Simmering | 30.08.2014 | 21:26   Melden
33.127
Kaller Walter aus Innsbruck | 30.08.2014 | 21:28   Melden
78.349
Josef Lankmayer aus Lungau | 30.08.2014 | 21:32   Melden
64.700
Ferdinand Reindl aus Braunau | 30.08.2014 | 22:42   Melden
56.650
Monika Pröll aus Rohrbach | 30.08.2014 | 23:39   Melden
78.349
Josef Lankmayer aus Lungau | 30.08.2014 | 23:40   Melden
971
Jayne Amess aus Salzburg Stadt | 31.08.2014 | 12:18   Melden
14.869
josef kleinhappel aus Weiz | 31.08.2014 | 23:34   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.