12.02.2018, 13:51 Uhr

Sperre der A10 im Montag-Frühverkehr

Ein Unfall blockierte den Verkehr über die Tauernautobahn für mehrere Stunden (Symbolbild)

Zu einer langen Sperre ausgerechnet am Montag in den frühen Morgenstunden kam es auf der Tauernautobahn.

FLACHAU,LUNGAU. Wie es in einer Presseaussendung der Polizei Salzburg heißt, überholte trotz Schneefall und Schneefahrbahn ein 27-jähriger bosnischer LKW-Fahrer am Montag, dem 12. Februar 2018, kurz nach 4 Uhr früh auf der Tauernautobahn einen vor ihm fahrenden anderen bosnischen LKW-Fahrer. Die LKW hätten laut Asfinag Fahrzeugteile geladen. Beide seien laut Meldungen im Gemeindegebiet von Flachau in Richtung Salzburg unterwegs gewesen, als der 27-Jährige rund drei Kilometer nach dem Tauerntunnel das Überholmanöver startete. Er sei mit seinem LKW ins Schleudern geraten und rechts gegen das überholte Fahrzeug gestoßen. Dadurch gerieten beide Laster außer Kontrolle, kamen nach links ab und durchstießen die Mittelleitschiene, wo sie zum Stillstand kamen, berichtet die Polizei. Verletzt sei niemand worden.

Autobahn für drei Stunden gesperrt

Beide Fahrzeuge wurden laut der Polizeimeldung stark beschädigt. Die Leitschiene sei auf einer Länge von etwa 175 Metern zerstört worden. Aus einem Fahrzeug sei Diesel ausgetreten. Laut der Polizei musste die Autobahn für drei Stunden in beide Richtungen gesperrt werden und war dann jeweils einspurig wieder befahrbar.
Wie die Asfinag meldet, wurde zur Auflösung der Staus eine Blockabfertigung durch den Tauerntunnel aktiviert und auch für den Tunnel Katschberg eine Blockabfertigung organisiert. Die Umfahrung über den Radstädter Tauern (Obertauern) war für Fahrzeuge über 3,5Tonnen nur mit Schneeketten möglich, ergänzt der Öamtc.
Für die Bergung der Fahrzeuge zu einem späteren Zeitpunkt wird die Autobahn voraussichtlich nochmals gesperrt werden. Die Feuerwehr Flachau war laut Meldung mit 14 Mann vor Ort.

____________________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über aktuelle Stories in deinem Bezirk informiert werden? Melde Dich zum kostenlosen "Whats-App“-Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg an! Alle Infos dazu gibt’s hier: meinbezirk.at/1964081.
ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.