01.10.2017, 12:07 Uhr

Reifenschaden wirft den amtierenden Staatsmeister zurück!

Vor der 6 SP
Liezen: Liezen | Die achte von 13 Sonderprüfungen brachte bei der 4. ŠKODA RALLYE LIEZEN leider die Vorentscheidung: Staatsmeister Hermann Neubauer holt sich gleich die erste SP des Tages, der extrem anspruchsvollen, 19,27 Kilometer langen „Oppenberg“ mit  3,1 sec. Vorsprung. Ein Reifenschaden auf dem zweiten Durchgang ebendieser Prüfung, machten alle Hoffnungen auf einen spannenden Kampf um den Gesamtsieg leider zunichte. Da halfen dann auch die 5 Sonderprüfungsbestzeiten nicht mehr.
Das einzige was blieb, die Führung in der Staatsmeisterschaft.

5 Sonderprüfung Bestzeiten, aber nur Rang 4.

Der PowerStage-Sieg auf der letzten SP wo es extra Punkte gibt, ist somit nur ein kleiner Trost! 
Im Waldviertel (09. - 11. November 2017, Grafenegg / NÖ) kommt es jetzt zum großen Showdown, das wird für die Fans sicher extrem spannend.

ORM Punktestände nach 6 von 7 Läufen:

Hermann Neubauer 96 Punkte
Raimund Baumschlager 94
Niki Mayr-Melnhof 82
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.