06.11.2017, 16:34 Uhr

Mitarbeiter der ersten Stunde geehrt

Ulrike Gautsch, Josef Steinwender, Franz Wieland, Wolfgang Wieland, Annemarie und Martin Gautsch und WKS-Bezirksstellenleiter Franz Lüftenegger. (Foto: Privat/Gautsch)

Wirtschaftskammer würdigt treue Mitarbeiter der „Malermeister Gautsch GmbH“ in Sankt Andrä im Lungau.

SANKT ANDRÄ IM LUNGAU. Die Ehrung langjähriger Mitarbeiter stand kürzlich im Mittelpunkt einer Firmenfeier der „Malermeister Gautsch GmbH“ in Stankt Andrä im Lungau. Die Malermeister Franz Wieland (26 Jahre im Betrieb) und Josef Steinwender (25 Jahre) wurden für ihre langjährige Betriebstreue mit der Mitarbeitermedaille der Wirtschaftskammer Salzburg in Silber ausgezeichnet. Die Bronzene Mitarbeitermedaille wurde an den Maler-Facharbeiter Wolfgang Wieland (20 Jahre) verliehen. WKS-Bezirksstellenleiter Franz Lüftenegger, der die Auszeichnungen überreichte, würdigte Engagement und Qualifikation der treuen „Mitarbeiter der ersten Stunde“ ebenso wie die unternehmerische Leistung der Familie Gautsch.


Wissenswertes über das Unternehmen

Der vor 27 Jahren von Martin Gautsch gegründete Familienbetrieb, der seit dem Vorjahr von Tochter Ulrike in zweiter Generation fortgeführt wird, ist unter anderm auf alte Handwerkstechniken spezialisiert und wurde dreimal mit dem Salzburger Handwerkspreis ausgezeichnet. Besonderes Augenmerk richte die Unternehmensleitung laut Auskunft der Wirtschaftskammer in Tamsweg auf die qualifizierte Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter. So komme es nicht von ungefähr, dass auch der Salzburger Lehrling des Jahres 2015, Johannes Planitzer, in diesem Betrieb seine Lehre als Maler und Beschichtungstechniker absolviert hat. Auch der heurige Sieger des Bundeslehrlingswettbewerbes der Maler, Stefan Planitzer, erlernt sein Handwerk im Betrieb Gautsch. Darüber hinaus haben fünf Mitarbeiter die Meisterprüfung absolviert.
____________________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über aktuelle Stories in deinem Bezirk informiert werden? Melde Dich zum kostenlosen "Whats-App“-Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg an! Alle Infos dazu gibt's hier: meinbezirk.at/1964081.
ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.