15.10.2014, 13:18 Uhr

"Wir servieren Medizin auf Lieferschein"

Den Mitarbeitern des Bezirksblatt Pongau serviert Wilfried Hartl Pastinake-Sushi mit Karotten, Koriander und Sesam.
Mit einem Lieferservice weit ab von Fast Food wie Pizza oder Burger will Wilfried Hartl jun. vom Flachauerhof die Pongauer Geschmackswelt revolutionieren. Seit Juni bietet er Speisen an, die nicht nur gut schmecken, sonder auch dem Körper gut tun.

15 Produkte, 5 Entwickler, 100 Lieferanten

"Fünf Leute, darunter Homöopathen und Ernährungswissenschaftler, arbeiten mit mir an den Gerichten, deren Bestandteile 100 Prozent Bio sind", erklärt der Falchauer. Der Salat kommt aus Salzburg, der Käse aus dem Pongau und selbst das Salz kommt von Bad Aussee. "Wenn wir Lebensmittel von anderes wo zukaufen müssen – wie Avocado oder Kakao – dann verwenden wir nur Bioprodukte mit Fairtrade-Gütesiegel", so Hartl, der sich sicher ist: "Das schmeckt man den Gerichten auch an."

"Lebendiges Essen"

Weil die meisten Inhaltsstoffe durch Erhitzen zerstört wird, setzt "Oh Veggie Day" – so heißt der Lieferservice – auf vegane Rohkost. "So bleiben die Enzyme, Vitamine und Mineralien erhalten und die Inhalsstoffe werden zum Energielieferanten", sagt der Hotelier. Er ist sich sicher: "Die Pongauer sind bereit zum Umdenken im Ernährungssektor und ich liefere ihnen den 'Biodiesel' dazu."

Mehr Infos dazu unter: www.ohveggieday.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.