Aufatmen bei den Hochwasserbetroffenen in Schönbühel

Rund 40 Mitbürger hörten Martina Kuchler und Erich Lager bei der Info-Veranstaltung zu und gaben gleich ihre Meinung ab.
3Bilder
  • Rund 40 Mitbürger hörten Martina Kuchler und Erich Lager bei der Info-Veranstaltung zu und gaben gleich ihre Meinung ab.
  • hochgeladen von Daniel Butter

SCHÖNBÜHEL. Es waren knapp 2 1/2 Stunden voller Emotionen, Wut und Erklärungen. Aber ein – voraussichtliches – Happy End für alle Seiten. Erich Lagler zieht nach mündlicher Zusage vor knapp 40 Schönbühler seinen Einspruch am Landesgericht St. Pölten gegen den Hochwasserschutz zurück. "Ich will im Namen der Bürger Schönbühels, besonders von den Betroffenen, Danke sagen für diese Zusage des Rückzuges", sagt ein erleichterter Erich Ringseis, Bürgermeister der Marktgemeinde. "Ich war und bin nie gegen den Donauhochwasserschutz. Ich wollte nur auf eine weitere Gefahr durch den Sicherbach aufmerksam machen", sagte der "gescholtene" Bürger Erich Lagler nach der Zusage.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen