Alles zum Thema Infoveranstaltung

Beiträge zum Thema Infoveranstaltung

Lokales
Helga Rack, Altbürgermeisterin Judith Pratl, Katrin Pinter, Vizebürgermeister Florian Hofstetter, Ursula Wittig und Natascha Gertlbauer (v.l.n.r.) bei der Infoveranstaltung der Volkshilfe Burgenland und der SPÖ Hornstein.

SPÖ Hornstein in Kooperation mit Volkshilfe
Infoveranstaltung zum Thema Pflege

HORNSTEIN. In Kooperation mit der Volkshilfe Burgenland organisierte die SPÖ Hornstein am Dienstag eine Infoveranstaltung zum Thema "Organisatorisches rund um das Thema Pflege". Karin Pinter von der Volkshilfe Burgenland verschaffte den Interessierten zunächst einen guten Überblick und erklärte welche Arten von Dienst- und Hilfeleistungen die Volkshilfe anbietet, aber auch welche Förderungen für Heilbehelfe möglich sind. Nach dem allgemeinen Teil wurde ganz konkret auf die Fragen der Anwesenden...

  • 11.07.19
Gesundheit
Das LKH Freistadt gilt als Spezialist für künstliche Gelenke.

LKH Freistadt
Info-Veranstaltung "Mobil mit künstlichen Gelenken"

FREISTADT. Am Dienstag, 16. Juli, 15 Uhr, findet der nächste Informations-Nachmittag zum Thema „Mobil mit künstlichen Gelenken“ im Vortragssaal des Landeskrankenhaus Freistadt statt. Die Besucher erfahren dabei Wissenswertes über den operativen Eingriff, den stationären Aufenthalt, die pflegerischen und physiotherapeutischen Maßnahmen sowie über mögliche anschließende Heilverfahren. Bei der Veranstaltung referieren sowohl Ärzte der Unfallchirurgie und Anästhesie, als auch diplomierte...

  • 04.07.19
Wirtschaft
Powerteam beim Infotag des AMS Landeck (v.l.):  Theresia Schönherr (AMS), Gabriele Gfall (Lehrabschlusskurs KAOS); Michaela Hauswirt (Pflegeausbildung AMG), Brigitte Kastner-Gstettner (FIT Kurs IBIS Acam),  Carmen Praxmarer (AMS) und Patricia Willemse (Lehrabschlusskurs im Gastgewerbe BFI),

AMS Landeck
Infoveranstaltung für Frauen – Ausbildung ist keine Einbahnstraße

Landeck. Im AMS in Landeck fand kürzlich eine Infoveranstaltung speziell für Frauen statt, die als höchste Ausbildung einen Pflichtschulabschluss haben. 45 Teilnehmerinnen waren mit dabei und erfuhren, wie sich die eigenen Chancen am Arbeitsmarkt verbessern lassen. Weiterkommen im zweiten Bildungsweg Das mit Abstand höchste Arbeitslosigkeitsrisiko ergibt sich für Personen, die keinen über die Pflichtschule hinausgehenden Bildungsabschluss vorweisen können. Im Jahresdurchschnitt 2018 liegt...

  • 03.07.19
Lokales
Wolfgang Arming, Leiter des Kinderdorfes Seekirchen sucht engagierte Frauen und Männer, die in einer Kinderdorffamilie arbeiten möchten.

Mutter oder Vater im SOS-Kinderdorf werden

Am 27. Juni um 18 Uhr findet im Hotel Hefterhof in Salzburg eine Infoveranstaltung über den Beruf der Kinderdorfmutter, beziehungsweise -vater statt. SALZBURG. Das SOS-Kinderdorf sucht Mütter und Väter, die sich der bereichernden, sinnvollen und herausfordernden Aufgabe stellen. Dazu gibt es am 27. Juni um 18 Uhr im Hotel Hefterhof in Salzburg eine Infoveranstaltung, zu der alle eingeladen werden, die sich für diesen Beruf interessieren. Moderner Sozialberuf In Österreich gibt es über...

  • 14.06.19
  •  1
Wirtschaft
Tagesmütter und -väter betreuen Kinder in Kleingruppen. Die Ausbildung bietet der Familienbund an.

Tageseltern-Ausbildung startet in Vöcklabruck

VÖCKLABRUCK. Wer gerne mit Kindern arbeitet, kann beim OÖ Familienbund die Kombi-Ausbildung zur Tagesmutter und zur Helferin machen und hat somit gleich zwei Berufsabschlüsse. Für Pädagoginnen und Helferinnen gibt es einen verkürzten Aufschulungslehrgang zur Tagesmutter. Neben fundiertem Wissen in Bereichen wie Pädagogik, Entwicklung und Kommunikation erwartet die Teilnehmerinnen auch ein Praktikum, wo das Gelernte gleich angewendet und gefestigt wird. Die nächsten Lehrgänge starten am 4....

  • 11.06.19
Lokales
Bürgermeister Walter Schneider, Moderator Michael Dihlmann, Arzt Johann Semm und Rechtsanwalt Markus Lechner.
4 Bilder

Medizinische Versorgung in Gefahr
Aurolzmünster bald ohne Arzt? (inklusive Video)

AUROLZMÜNSTER. Bei einer Infoveranstaltung in Aurolzmünster zum Thema Hausapotheke gingen die Wogen hoch. Der Grund: Die Zukunft der medizinischen Versorgung ist in dieser Gemeinde in Gefahr.  Kein Nachfolger in SichtDer 66-jährige Hausarzt  Johann Semm sucht bereits seit einiger Zeit einen Nachfolger für seine Ordination in Aurolzmünster. Ein schwieriges Unterfangen: „Mit 3.000 Menschen wären sicher genügend Patienten für den wirtschaftlichen Betrieb einer Ordination vorhanden. Doch ohne...

  • 27.05.19
Lokales
Hausapotheke Pians: Dr. Richard Antwi lädt zum Informations- und Diskussionsabend.

Informationsveranstaltung
Hausapotheke in Pians: "Gibt es eine Chance?"

PIANS. Zum Thema Hausapotheke in Pians findet am 14. Mai um 19.00 Uhr eine Informations- und Diskussionsveranstaltung in den Pianner Gemeindesaal statt. Arztpraxis vor fünf Jahren übernommen Dr. Richard Antwi, Allgemeinmediziner aus Ghana, hat mit 2. Mai 2014 die verwaiste Arztparxis in Pians übernommen. Wegen der gesetzlichen Bestimmungen durfte er aber keine Hausapotheke einrichten. Am Dienstag, den 14. Mai um 19.00 Uhr lädt Dr. Antwi zu einer Informations- und Diskussionsveranstaltung...

  • 03.05.19
Lokales
Landesrätin Beate Palfrader informiert in Kundl gemeinsam mit BH Christoph Platzgummer und Experten des Landes rund um die Neuerungen in der Tiroler Wohnbauförderung.

Land informiert in Kundl
„Tirol Zuhause“ – Neuerungen der Tiroler Wohnbauförderung

Land Tirol lädt BürgerInnen zur Informationsveranstaltung ins Sozialzentrum "mitanond" nach Kundl. BEZIRK (red). Das Land Tirol investiert jährlich 328 Millionen Euro an Unterstützungsleistungen im Bereich Wohnen – das sind fast 900.000 Euro pro Tag. Umfassende Informationen, wie die Gelder in der Wohnbauförderung eingesetzt werden, bietet die Veranstaltung am 15. Mai im Sozialzentrum „mitanond“ in Kundl unter dem Motto „Tirol Zuhause ­– BürgerInnen-Infotreff zu Neuerungen der Tiroler...

  • 03.05.19
Wirtschaft
Mit dem Programmangebot lernen Führungskräfte, ihre digitalen Kompetenzen weiterzuentwickeln und zu perfektionieren.

Business-School
LIMAK erleben informiert in Linz

Am 13. Mai findet eine Info-Veranstaltung der LIMAK-Business-School  im Bergschlößl in Linz statt. OÖ. Bei der Info-Veranstaltung "LIMAK erleben" in Linz  geben  akademische Leiter einen Einblick in die MBA-Programme und Universitätslehrgängeder LIMAK. Bei diesem Format haben Interessierte die Möglichkeit, sich mit den Vortragenden auszutauschen und die LIMAK kennenzulernen. Als erste Business School Österreichs und Spezialistin im Bereich der Führungskräfteentwicklung bietet die LIMAK...

  • 18.04.19
Gesundheit
Infos und die Möglichkeit zum Austausch bot der Diabetes-Infonachmittag im Gasthof Pack "Zur Lebing Au", organisiert von Ernst Laschober, Obmann der ÖDV-Diabetes-Selbsthilfegruppe Hartberg (2.v.r.).
12 Bilder

Gesundheit
Große Resonanz für Diabetes-Infonachmittag in Hartberg

"Full House" gab es beim Diabetes-Informationsnachmittag im Gasthof "Zur Lebing Au" in Hartberg. 600.000 Österreicher sind aktuell von Diabetes mellitus - im Volksmund auch als Zuckerkranheit bezeichnet - betroffen. In den letzten Jahren hat sich diese zur Volkskrankheit Nummer eins entwickelt. Allein an der Diabetesambulanz des LKH Hartberg werden jährlich über 400 Typ 2 und Typ 2 Diabetiker betreut. Die Krankheit führt häufig zu gesundheitlichen Komplikationen und Folgeerkrankungen, wie...

  • 08.04.19
Lokales
Bürgermeister Hannes Dolleschall und Verkehrsexperten informierten die Bürger.
2 Bilder

Judenburg
Straßenbau startet nach Ostern

Rampe Landtorberg wird umfassend saniert - Baustelle wird ab Ostern eingerichtet, ab Mai starten die Arbeiten. JUDENBURG. Die Rampe Landtorberg bei der Stadteinfahrt im Osten Judenburgs ist mittlerweile fast 90 Jahre alt und in entsprechend schlechtem Zustand. Ein Neubau sei dringend erforderlich, wie Johannes Köberl von der zuständigen Abteilung des Landes bei der Infoveranstaltung am Montag berichtete. Zwei Abschnitte Im ersten Bauabschnitt wird die Straße vom Kreisverkehr...

  • 02.04.19
Freizeit

Info-Veranstaltung
„Strasshof schützt die Schmetterlinge“

In Strasshof fand eine Infoveranstaltung zum Schutz und Erhalt der Schmetterlinge statt. Der Naturvortrag ÜBER LEBEN – Du brauchst die Natur war eine Multivisionsschau zu Artenvielfalt in Österreich. Die vom Menschen gestaltete Natur stellt Tiere und Pflanzen – ob groß ob klein – oft vor unlösbare Probleme. So finden zum Beispiel Schmetterlinge nicht die Blumen und Blütenvielfalt für ihr Überleben – oder der Weg von Blume zu Blume ist durch die großen Felder bereits zu groß um ihn...

  • 28.03.19
Wirtschaft
Peter Fakas, Alexander Mrasek, Walter Neurathner, NR Eva Maria Himmelbauer, Projektleiter Martin Wurst, Bgm. Markus Baier       .

Glasfaser Infoveranstaltung
Großes Interesse bei der Info zur Breitband Internet Zukunft mit Glasfaser.

RETZER LAND (hs). Glasfaser wird in den nächsten 20 Jahren überall Einzug halten. Telefon, E-Mail, Internet, TV, Unterhaltung, Lernen, Gesundheit, Kommunikation, Arbeit und Wirtschaft wird in allen Häusern und Wohnungen das tägliche Leben beeinflussen. Das Retzer Land ist in Niederösterreich eine der vier Pilotregionen, die erste Region im Weinviertel, wo die Zukunft mit Glasfaser Anschluss mit 100 Mbit gebaut werden soll. Ein Glasfaseranschluss zählt zur Infrastruktur eines Hauses,...

  • 25.03.19
Lokales
Martin Feigl (Leiter der AK-Bezirksstelle Hollabrunn), Franz Huss (Referent PVA), Dr. Ursula Janesch (AK-Sozialrechtsexpertin), Michael Fiala (AK Niederösterreich-Vizepräsident), Janine Kroner (AK-Sozialrechtsexpertin), Alfred Jordan (Leiter der AK-Bezirksstelle Korneuburg), Mag. Manfred Neubauer (AK-Konsumentenschutzexperte), Mag. Dr. Alfred Obermair (AK-Sozialrechtsexperte)

Fragen zum Pensionsantritt
150 Personen informierten sich bei Infoveranstaltung in Hollabrunn

Viele Behördenwege, viele Anträge und vor allem die Ungewissheit über die Pensionshöhe und den Stichtag lässt Menschen, die bereits Jahrzehnte im Berufsalltag verbracht haben, oft die Orientierung verlieren. Dass viele Fragen offen sind, zeigte sich am Donnerstag bei der Infoveranstaltung „Rund um die Pensionierung“ im Stadtsaal Hollabrunn. Gemeinsam mit der Pensionsversicherungsanstalt informierte die Arbeiterkammer über die wichtigsten Punkte in den Bereichen Pensionsrecht, Pensionskonto,...

  • 22.03.19
Lokales
Die Rampe Landtorberg wird heuer saniert.
3 Bilder

Murtal
Infoveranstaltung zum Straßenbau

Bürger in Judenburg werden über die Bauarbeiten bei der Rampe Landtorberg informiert - auch Volksschule wird umgebaut. JUDENBURG. Eine Großbaustelle wird demnächst in Judenburg eingerichtet. Wie berichtet wird die Rampe Landtorberg von der Talbrücke bis zum Kreisverkehr in der Paradeisgasse saniert. Die Stadtgemeinde lädt diesbezüglich am Montag, dem 1. April, um 18 Uhr zur Informationsveranstaltung in den Lustersaal des Veranstaltungszentrums. Information Vertreter des Landes und der...

  • 20.03.19
Lokales

uniorientiert - Entdecke die Vielfalt!

uniorientiert - die Tage der offenen Tür der Universität Wien – bieten am 11. und 12. April 2019 SchülerInnen und Studieninteressierten die Gelegenheit, das Studienangebot der Universität Wien und Services rund ums Studium kennenzulernen. Das Programm ist vielfältig: Infostände sowie Infovorträge, Probevorlesungen, Vorlesungen Live und Führungen bieten Einblick in ein mögliches zukünftiges Studium. Alle Infos unter uniorientiert.univie.ac.at Entdecke die Studien- und...

  • 18.03.19
Bauen & Wohnen
Infoveranstaltung zur Wohnbauförderung am 20. März in Kitzbühel.

Infoveranstaltung
Neuerungen der Tiroler Wohnbauförderung

Land Tirol lädt Bürger zur Informationsveranstaltung Am Mittwoch, 20. März 2019, findet um 18.30 Uhr der BÜRGERiNNEN-Infotreff zu den Neuerungen der Tiroler Wohnbauförderung im Rathaus Kitzbühel (Raum Hahnenkamm) statt. ExpertInnen des Landes und der Energie Tirol informieren Interessierte über die neuen, erhöhten Förderungen im Miet-, Kauf- und Sanierungsbereich. Außerdem gibt es die Möglichkeit, Förderanträge mit Unterstützung von Fachleuten der Tiroler Wohnbauförderung zu besprechen....

  • 08.03.19
Lokales
Im Dauereinsatz für die Campusleitung: Patrick Pranger, Matthias Dollfuss, Elena Vacano, Julia Ramsmaier und Laura Strummer haben die Petition "AMUPower2019" ins Leben gerufen.
52 Bilder

AMUPower2019
Studenten-Revolte droht am Campus in Wieselburg

Wieselburgs Studenten protestieren und versuchen die Absetzung ihrer Campusleitung zu verhindern. WIESELBURG. "Da steh ich nun, ich armer Tor! Und bin so klug als wie zuvor", sagt Faust in Johann Wolfgang von Goethes wohl bekanntestem Werk, nachdem dieser alles damals Mögliche studiert hatte. Der Studiosus meint dort an späterer Stelle: "Und sehe, dass wir nichts wissen können! Das will mir schier das Herz verbrennen." Der AMU-Spirit wurde entfacht Ganz ähnlich wie dem Protagonisten in...

  • 25.02.19
Lokales
Verantwortliche aus Politik und Verwaltung, Klima- und Mobilitätsexperten und engagierte Bürgerinnen und Bürger machten sich Gedanken über die Zukunft der Stadt angesichts des Klimawandels.

Der Klimawandel bewegt die Stadt

KREMS. Die Klima- und Energiemodellregion Krems (KEM Krems) und die Radlobby Krems luden in den Ferdinand-Dinstl-Saal, um verschiedenste Aspekte des Klimawandels zu beleuchten. Dass es sich um ein sprichwörtlich „heißes Thema“ handelt, zeigt der große Besucherandrang. „Der Klimawandel und seine dramatischen Auswirkungen geht uns alle an. Erstens weil wir ihn mitverursachen und andererseits, weil wir Maßnahmen setzen möchten, mit denen wir die Folgen abfedern können“, begrüßte Bürgermeister...

  • 15.02.19
  •  2
Lokales
Ärztliche Direktorin Primaria Dr. Susanne Davies und Dr. Christian Proksch mit den interessierten Jugendlichen.

Infoveranstaltung: In wenigen Jahren Ärztin oder Arzt?

HOLLABRUNN. Ende Jänner fand im Landesklinikum Hollabrunn für alle Schülerinnen und Schüler, die im heurigen Jahr ihre Matura ablegen werden, eine Infoveranstaltung zum Medizinstudium statt. „Wir sind für die Zukunft gerüstet! Dennoch müssen wir mehr junge Menschen zum Medizinstudium bewegen, vermehrt hier in Niederösterreich ausbilden und junge Ärztinnen und Ärzte in unseren Kliniken halten“ so LH-Stellvertreter Dr. Stephan Pernkopf. Die Informationsveranstaltungen sind Teil der Initiative...

  • 06.02.19
Lokales

Infoveranstaltung bzgl. Zillertalbahn

Am 15. Februar 2019 werden alle Details zur neuen Zillertalbahn und zum Zillertaler Mobilitätsplan vorgestellt. Ab 16 Uhr stehen Experten an mehreren Infoständen für Fragen zur Verfügung – vom Wasserstoff-Antrieb bis zur Ausweitung des Angebots. Der neue Zillertaler Mobilitätsplan soll Einheimische und Touristen dazu motivieren, auf die öffentlichen Verkehrsmittel umzusteigen und damit für Entlastung auf den Straßen im Tal sorgen. Dafür ist ein Bündel an Maßnahmen vorgesehen. Ein wesentlicher...

  • 04.02.19
  •  1
Lokales
Exkursion der 5B der HLBLA St. Florian

Einblicke in die Praxis
Zuchtvieh, Futtermittel und Besamung: HLBLA auf Exkursion

ST. FLORIAN.  Eine Besamungsstation und weitere Betriebe besuchte der 5B-Jahrgang der HLBLA St. Florian bei einer Exkursion im Jänner. An der HLBLA St. Florian wird neben dem theoretischen Fachwissen auch der Erwerb von Praxiserfahrungen und -kompetenzen groß geschrieben. Zu diesem Zweck unternahm die 5B gemeinsam mit ihren Begleitlehrern Hannes Hohensinner (Professor für Nachwachsende Rohstoffe und erneuerbare Energien) und Karl Luger (Professor für Nutztierhaltung) eine Exkursion ins Inn-...

  • 28.01.19
Lokales
Bei Punsch und Keksen kamen die FPÖ-Politiker ins Gespräch mit der Bevölkerung.

Informationsoffensive
FPÖ Kematen und Piberbach luden die Bürger auf einen Punsch ein

LINZ-LAND (red). „Mit dieser Veranstaltung wollten wir die Menschen auf die von der Bundesregierung neu geschaffenen ,Familienbonus Plus‘ und die Online-Petition ,Deutsch am Pausenhof‘ von Landeshauptmannstellvertreter Manfred Haimbuchner aufmerksam machen“, betonten Franz Graf von der FPÖ Kematen und Othmar Wagner, FPÖ Piberbach. Die beiden Kommunalpolitiker betonten: „Mit dem Familienbonus setzt die FPÖ nun ein zentrales Wahlversprechen um. Wenn es um die Entlastung und Stärkung der...

  • 20.01.19
Politik
Was bedeutet die Rückkehr des Wolfs für unser Land? Diese und andere Fragen will die VGT-Infoausstellung beantworten.

Tierschützer kritisieren "Schnellschuss" gegen den Wolf

WALDVIERTEL. Die Wölfe haben nach rund 120 Jahren begonnen, nach Niederösterreich zurück zu kehren. Muss man sich fürchten oder freuen? Mit Ende der Woche tritt die neue Verordnung Landes in Kraft, in der unter anderem der Abschuss von Problemwölfen vorgesehen ist. Tierschützer kritisieren die Maßnahme als Hetze gegen die Tiere. Abhängig vom Verhalten des Wolfes kommt ein vierstufiges Ampelsystem zum Einsatz. So gilt es als unbedenkliches Verhalten (grün), wenn ein Wolf einen frei...

  • 05.12.18
  •  1