Eine Rallye mit Hindernissen

Romana und Gerhard Dworak hatten bei den Sonderprüfungen alle Hände voll zu tun.
  • Romana und Gerhard Dworak hatten bei den Sonderprüfungen alle Hände voll zu tun.
  • Foto: GM Corp.
  • hochgeladen von Werner Schrittwieser

KLEIN-PÖCHLARN. Das Racing Team Dworak aus Klein-Pöchlarn stellte sich vergangenes Wochenende der Weiz Rallye, welche für ihre langen und anspruchsvollen Sonderprüfungen bekannt ist. Romana und Gerhard Dworak waren bereits mehrmals in Weiz am Start und wussten, was auf sie zukommen wird.
Doch das Wetter erschwerte die Aufgabe nochmals erheblich. "Es herrschte Weltuntergangsstimmung, es begann stark zu regnen und sogar zu hageln, sodass man die Straße fast nicht mehr erkennen konnte", so Gerhard Dworak.

Team war sehr zufrieden
Das Rallyeteam konnte sich gut auf die Bedingungen einstellen und war mit dem ersten Renntag durchaus zufrieden. Bei den langen Sonderprüfungen mit großem Schotteranteil kam es jedoch leider zu einer Lockerung der Getriebehalterung, weshalb teilweise die Gänge fast nicht mehr schaltbar waren. Am Ende reichte es zum guten achten Platz. "Trotz Hoppalas sind wir sehr zufrieden", resümierte Dworak.

Autor:

Werner Schrittwieser aus Melk

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.