Happy End nach hartem Kampf

Jennifer Seiberl, Laura Mayer und Anna Amashaufer freuen sich über den Sieg.
  • Jennifer Seiberl, Laura Mayer und Anna Amashaufer freuen sich über den Sieg.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Werner Schrittwieser

PÖCHLARN. In der 1. Landesliga lieferten sich die Volleyballerinnen der SPU Nibelungengau ein heißes Duell gegen die Damen aus der Südstadt. Die Entscheidung in einem hart umkämpften Spiel fiel erst im fünften und letzten Satz, welchen die Maniacs mit viel Aggressivität mit 15:11 für sich entschieden. "Erwähnenswert ist der tolle Beitrag unserer leicht kränkelnden Kapitänin Nina Gutlederer, die mit insgesamt 24 Punkten die Top-Scorerin des Tages war. Vielen Dank auch an die lautstarke Unterstützung unserer Zuschauer", freut sich Trainerin Isa Mai. 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen