23.11.2016, 09:24 Uhr

Königliches Geschenk: Jennifer I schickt Christbaum von Hilmanger nach Brüssel

Christbaumkönigin Jennifer I und Franz Raith, Obmann ARGE NÖ Christbaumbauern (Foto: Dieter Nagl)
HILMANGER. "Er ist fast vier Meter hoch, sattgrün, hat ein wunderschönes dichtes und gleichmäßiges Nadelkleid sowie einen regelmäßigen Wuchs. Genauso sieht ein perfekter Christbaum aus", erklärt die Königin der Christbäume, Jennifer I, warum dieser Baum aus Hilmanger bei Maria Taferl ein perfektes Geschenk für die Abgeordenten im Brüsseler Parlament ist.


Traditionelles Geschenk aus NÖ

Schon zum 19. Mal kommt heuer der Christbaum fürs EU-Parlament wieder aus Niederösterreich. Jennifer I schnitt die Nordmannstanne gemeinsam mit Franz Raith, Obmann der NÖ Christbaumbauern, ab. Elisabeth Köstinger übergibt ihn am 29. November an EU-Parlamentspräsident Martin Schulz. Raith: „Dieser Baum aus Niederösterreich soll die Parlamentarier an die Leistungen von uns kleinen Bauern erinnern. Mit achtsamer Bewirtschaftung erzeugen wir hochwertige Produkte und sorgen auch abseits der Städte für Einkommen.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.