Reiseführer Weinviertel bei der ersten Präsentation ausverkauft
Staunen über das Weinviertel

Hans und Irene Sterzinger, Autorin Gabriele Dienstl, Johannes Pleil vom Weinviertel Tourismus, Stadtrat Stefan Streicher
25Bilder
  • Hans und Irene Sterzinger, Autorin Gabriele Dienstl, Johannes Pleil vom Weinviertel Tourismus, Stadtrat Stefan Streicher
  • hochgeladen von Gabriele Dienstl

WOLKERSDORF. Wer einen Reiseführer schreibt, kann etwas erzählen. Nämlich vor allem über die Entstehung des Buches und die vielen kuriosen Begebenheiten, welche die Recherchearbeiten dazu versüßten.
Autorin Gabriele Dienstl wählte für die Erstpräsentation ihres Buches "Lieblingsplätze Weinviertel" das sogenannte Hintaus der Buchhandlung Sterzinger und begeisterte die Besucher mit Anekdoten über liebenswerte Eigenarten der Region. Geschäftsinhaber Hans Sterzinger war vom Erfolg des Abends begeistert: "Zu dieser genialen Buchpräsentation kamen 90 Gäste und kein einziges Exemplar blieb übrig. Das Weinviertel ist in!"
Dienstl gewährte Einblicke in verborgenste Seelenwinkel des Weinviertels, erzählte von namenlosen Straßen, eigenartigen Öffnungszeiten und rasanten Mittagsschläfchen. Hannes Weitschacher und Johannes Pleil vom Weinviertel Tourismus, Wolkersdorfs Stadtrat für Kultur und Tourismus Stefan Streicher oder Kulturbund Weinviertel Obmann Ferdinand Altmann ließen sich diese Insiderblicke auf ihre Region nicht entgehen.
Den zahlreich erschienen Personen, die als Lieblingsplatz-Inhaber im Reiseführer Eingang fanden, war der Stolz auf diese Erwähnung sichtlich anzumerken. Die Autorin schloss die Präsentation mit den Worten: "Immer wieder höre ich von Gästen nach Ausflügen in unsere Region, dass sie diese Erlebnisse nicht erwartet hätten. Das Weinviertel lässt seine Besucher staunen, mit meinem Buch möchte ich diese Botschaft weitertragen."

Rührungen bei Führungen
Jede Sehenswürdigkeit trägt die Handschrift derer, die sie betreuen. Es sind oft wahre Enthusiasten, die Gebäude vor dem Verfall retten, Museen bestücken, Weinkeller ausbauen oder Schaugärten anlegen, und dadurch einzigartige Erlebniswelten schaffen. Durch diese Menschen wird die Region bunt, das kann nicht hoch genug geschätzt werden. Ebenso sind persönliche Führungen aller Art ein Aushängeschild der Kulturvermittlung im Weinviertel, denn Wissen, Witz und Charme aller Guides sind ein Mosaikteilchen des Gesamtbildes der Region. Danke dafür, und weiter so!

Du möchtest kostenlos einen Fortsetzungsroman lesen und wöchentlich solche oder ähnliche Infos aus deinem Bezirk bekommen?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Einfach unseren Newsletter abonnieren & mit etwas Glück, kannst du diesen Frühling mit diesem E-Bike herumdüsen.
5

Gewinnspiel
Newsletter abonnieren & ein E-Bike gewinnen!

Newsletter abonnieren zahlt sich jetzt wieder doppelt aus. Neben den wichtigsten Nachrichten, verlosen wir unter allen aufrechten Newsletter-Abonnenten ein E-Bike "KTM Macina Style 620" im Wert von 3.699€ von Fahrrad Denk aus Wilhelmsburg!  Zum GewinnDein Hobby ist das Fahrradfahren, aber dein altes Fahrrad hast du so sehr geliebt, dass es bald auseinander fallen wird? Dann mach' unbedingt bei unserem Newsletter-Gewinnspiel mit. Denn wir verlosen ein nigelnagelneues E-Bike Modell: "KTM Macina...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen