200-Meter Gams-Cup beim Schützenverein-Mistelbach!
Großangelegte Jagd auf Gämse in Mistelbach!

Mistelbach:          Am vergangenen Wochenende fand beim Schützenverein-Mistelbach in Zusammenarbeit mit dem Jagdportal NÖ sowie der Firma Jagd-Zimmermann-Nachfolge-Ges.m.b.H. neuerlich ein 200-Meter-Übungs-, Test- und Bewerb-Schießen statt.
Zahlreiche Jäger, Sport- und Ordonnanz-Schützen aus ganz Niederösterreich und Wien kamen nach Mistelbach, um zu trainieren, zu testen und am Bewerb teilzunehmen.
Für die Teilnahme am 200m-Gamscup war der Besitz einer gültigen Jagdkarte Voraussetzung. Geschossen wurden mit der jagdlichen Büchse drei Schüsse liegend aufgelegt am Rucksack sowie zwei Schüsse stehend angestrichen an der Ansitzleiter. Hierbei konnten fünfzig Punkte erzielt werden.

Zu gewinnen gab’s einen Gams-Abschuss im kärntnerischen Malta Tal, gespendet vom Jagdportal NÖ in Kooperation mit Blaser-Safaris.
Während dieser Veranstaltung konnten auch wieder Waffen der Marken Blaser, Mauser und Sauer, teils mit Schalldämpfer sowie mit Optiken von Swarovski als auch Zeiss getestet werden.

Mit zwei geschossenen Serien konnte Hermann Stockner aus Waidhofen/Ybbs mit zweimal 50 Punkten den Sieg für sich entscheiden und den Gewinn entgegen nehmen.
Zweitplatzierter mit einmal fünfzig und einmal neunundvierzig Punkten wurde Gerald Wenzl vom Schützenverein Mistelbach.
Mit zweimal neunundvierzig Punkten belegte Anton Fischer, ebenfalls aus Waidhofen/Ybbs, den dritten Platz.

Die zwölf Bestplatzierten laut Rangliste konnten sich zusätzlich über hochwertige Sachpreise freuen. Darunter ein Jagdmesser, ein Jagdrucksack, eine Patronentasche und einiges mehr.

Mehr Fotos und Informationen über vergangene und anstehende Veranstaltungen finden Interessenten auf www.schuetzenverein-mistelbach.org oder beim Oberschützenmeister Josef Kohzina, Tel. 0660/7626555.
Weitere Veranstaltungen mit dem Jagdportal NÖ im kommenden Jahr, darunter wieder der 200m-Gamscup, sind geplant und wurden vereinbart.

Waidmannsheil/Schützenheil

Am Foto: Oberschützenmeister Josef Kohzina, der Gewinner Hermann Stockner, Dr. Gerhard Amler vom Jagdportal NÖ und DI Franz Arthold von Jagd-Zimmermann-Nachfolger.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen