Preis für Zivilcourage: Jäger verhinderten Banküberfall

42 Beamte und 14 Privatpersonen wurden heuer von der Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien und der Niederösterreichischen Versicherung mit dem Sicherheitsverdienstpreis für Niederösterreich ausgezeichnet.
  • 42 Beamte und 14 Privatpersonen wurden heuer von der Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien und der Niederösterreichischen Versicherung mit dem Sicherheitsverdienstpreis für Niederösterreich ausgezeichnet.
  • Foto: RLB NÖ-Wien/Rudolph
  • hochgeladen von Karina Seidl-Deubner

BEZIRK MISTELBACH. Die Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien und Niederösterreichischer Versicherung zeichen jährlich Menschen für ihre besondere Zivilcourage aus. Heuer wurden 42 Beamte und 14 Privatpersonen für ihren großen Einsatz im Interesse der niederösterreichischen Bevölkerung geehrt.
Ein Fall kommt aus dem Bezirk Mistelbach: Ohne aufmerksame Privatpersonen könnte die Exekutive viele Straftaten nicht verhindern oder aufklären. Das haben auch die beiden Jäger Johann N. und Johann B. unter Beweis gestellt. Durch ihre aufmerksamen Beobachtungen sowie ihre detaillierten Hinweise an die Polizeiinspektion Poysdorf haben sie wesentlich dazu beigetragen, dass ein Banküberfall in Schrattenberg verhindert werden konnte.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen