02.11.2016, 14:03 Uhr

Der Konsument hat Verantwortung

(Foto: privat)

Die Bäuerinnen luden zum gemeinsamen Frühstück

Anschließend an den gemeinsamen Gottesdienst in der Pfarrkirche Kleinschweinbarth mit KR George van Horick, schwungvoll gestaltet vom Chor unter der Leitung von Judith Bös, luden die Bäuerinnen des Gebietes Poysdorf ins Veranstaltungszentrum zum gemeinsamen Frühstück mit selbstgemachten regionalen Köstlichkeiten. Ziel der Veranstaltung war, dem Konsumenten bewusst zu machen, welche Verantwortung er dem Bauern und damit der Natur gegenüber hat. Denn, so meint die Poysdorfer Gebietbäuerin Brigitte Neustifter, der Konsument entscheidet mit seiner Art des Einkaufs, welche Form der Landwirtschaft Zukunft hat. Und Bezirksbäuerin Eva Weigl stellt fest: Nur wer heimische, saisonale und kontrollierte Produkte kauft unterstützt auch die heimischen Bäuerinnen und Bauern. Der Reinertrag der Veranstaltung wird im Gebiet Poysdorf für das Projekt ‚Bäuerinnen helfen Bäuerinnen‘ verwendet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.