18.09.2014, 17:34 Uhr

Eva Maria Marold als „Working Mom“ am 27.9. am filmhof Wein4tel

Filmhof Wein4tel Intendant Michael Rosenberg präsentiert Eva Maria Marold

Letztes Kabarett der Saison 2014 und Vorschau auf 2015

Im ganz normalen täglichen Wahnsinn einer Berufstätigen Alleinerzieherin schlittert die Protagonistin von einer abenteuerlichen Situation zur nächsten und muss sich mit AMS, SVA, Kirche und Kindergarten auseinandersetzten. „Ein sehr komischer, verzweifelter Balanceakt, Kinder und Karriere unter einen Hut zu bringen“, macht filmhof Intendant Michael Rosenberg neugierig auf den letzten Kabarettabend der Saison.

Vorschau auf 2015
Die Sängerin, Schauspielerin, Moderatorin und Kabarettistin Eva Maria Marold, aus zahlreichen Theater- und Musikproduktionen, sowie aus diversen Fernsehproduktionen („Was gibt es Neues“) bekannt, wird im nächsten Sommer die Hauptrolle der Theaterproduktion übernehmen. „Charlys Tante“ war ein Volltreffer und doch will Rosenberg im nächsten Jahr in eine ganz andere Richtung gehen, um eine gewisse Vielfalt zu präsentieren.
Das Stück „Bella Donna“ - eine sehr lustige Komödie von dem Vorarlberger Stefan Vögel - ist ziemlich jung, aber bereits in acht europäischen Städten sehr erfolgreich. Die filmhof Eigenproduktion hat als österreichische Erstaufführung am 14. Juli 2015 Premiere. „Das wird eine geniale Geschichte mit nur sechs Personen und ich werde auch wieder mitspielen. Ich freue mich, dass ich den erfolgreichen Komödienregisseur Andy Hallwaxx und für das Bühnenbild Christoph Fath gewinnen konnte“, will der Intendant immer neue und eigene Wege gehen.
Fixe Kabarett Zusagen für das nächste Jahr gibt es bereits von Roland Düringer, Heilbutt & Rosen, Andrea Händler, Fredi Jirkal und Lukas Resetarits.
„Wir haben eine sehr schöne Saison – mit 10.000 Tickets die beste die wir je hatten – mit Kultur und Gastronomie hinter uns. Für ein kleines privaten Festival ein großer Erfolg“, ist Rosenberg glücklich und zufrieden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.