06.07.2017, 08:05 Uhr

FF Schrick behebt Unwetterschäden

(Foto: Franz Neumayr)
SCHRICK. Am Mittwoch wurde die Freiwillige Feuerwehr Schrick zu einem Sturmschaden auf die L17 gerufen. Ein abgebrochener Ast musste mittels Motorsäge entfernt werden. Weiter ging es für die 12 Mann und sieben Reservisten auf der L 16 Richtung Gaiselberg, wo ebenfalls ein abgebrochener Ast abgeschnitten werden musste.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.