17.10.2014, 15:14 Uhr

Fortbildungsabend für Feuerwehrausbilder in Mistelbach

Die Ausbildungsexperten Markus Schuster, Harald Schwab und Alfred Völker freuten sich über die aufmerksamen Kursteilnehmer.
Mistelbach: Feuerwehrhaus | MISTELBACH (16.10.2014) – Das Abschnittsfeuerwehrkommando Mistelbach lud die Ausbildungssachbearbeiter der Feuerwehren des Abschnitts Mistelbach zum alljährlichen Fortbildungsabend ein. Im Feuerwehrhaus Mistelbach wurden aktuelle Themen der Feuerwehrausbildung von Abschnittsfeuerwehrkommandant Markus Schuster, Abschnittssachbearbeiter Alfred Völker und Abschnittsfeuerwehrkommandant-Stellvertreter Harald Schwab an die anwesenden Feuerwehrausbilder weitergegeben.

Neben der Organisation und Kommunikation im Bereich der Ausbildung wurde auch auf das neue Druckwerk des NÖ Landesfeuerwehrverbandes „NÖ Feuerwehr Basiswissen“ eingegangen, in dem die Grundlagen der Feuerwehrausbildung übersichtlich für neue Feuerwehrmitglieder zusammengefasst sind. Weiterer Punkt war ein Erfahrungsbericht des Modules „Abschluss Truppmann“ und diskutierte Änderungsmöglichkeiten zu diesem Modul.
Beim Tagesordnungspunkt „aktuelle Stunde“ wurden neue Informationsquellen – beispielsweise eLearning-Tools, Apps, etc. – vorgestellt, die bei der Ausbildung und im Einsatzfall unterstützen können. Alfred Völker präsentierte im Rahmen seines Vortrages „Gestalten von Einsatzübungen“ einfache Tipps und Tricks, wie man die Schadenlage eines Übungsobjekts optisch gestalten und ein Einsatzszenario spektakulär darstellen kann.

Zum Abschluss des Fortbildungsabends stellte Abschnittsfeuerwehrkommandant-Stellvertreter Harald Schwab den Stufenplan der Atemschutzausbildung vor.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.