19.11.2016, 23:51 Uhr

Kochen – gegen Gewalt an Frauen

Claudia Fath-Kuba, Brigitta Harrach und Köche

Essen nach Rezepten von Frauen aus dem Frauenhaus


Um auf Gewalt gegen Frauen aufmerksam zu machen und dagegen anzukämpfen, ließ sich Frauenhaus Mitarbeiterin Claudia Fath Kuba etwas Spezielles einfallen: im Vorjahr wurde vom Verein AÖF (Autonome Österreichische Frauenhäuser) ein Kochbuch von berühmten Köchen herausgebracht, die Rezepte von Frauenhausbewohnerinnen verschiedener Nationen nachgekocht haben. Während der internationalen Aktionstage von 25. November bis 10. Dezember wird im Restaurant am Mistelbacher Hauptplatz täglich eines dieser Gerichte gekocht. Das Kochbuch mit dem Titel „besondere Frauen - so schmeckt die Welt – besondere Rezepte“ ist ebenso dort erhältlich.
Während der 16 Tage gegen Gewalt an Frauen wird vor vielen öffentlichen Gebäuden in Österreich als Zeichen eine Fahne mit der Aufschrift „Frei leben – Ohne Gewalt“ gehisst.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.