16.10.2014, 16:12 Uhr

Tödlicher Verkehrsunfall in Mistelbach

(Foto: FF Mistelbach)
Ein 88-jähriger Pensionist aus Mistelbach lenkte heute gegen 10.45 Uhr einen Pkw auf der Landesstraße 3096 von Höbersbrunn kommend in Fahrtrichtung Lanzendorf. Im Kreuzungsbereich musste er sein Fahrzeug verkehrsbedingt hinter einem bereits stehenden Pkw anhalten.

Zum gleichen Zeitpunkt lenkte ein 54-Jähriger aus dem Bezirk Gänserndorf einen Pkw von Lanzendorf kommend in Richtung Schrick.
Der 88-Jährige dürfte trotz Verkehrszeichen "Vorrang geben" mit dem Pkw in die Bundestraße Richtung Lanzendorf eingefahren sein, weshalb der aus Lanzendorf kommende 54-Jährige mit seinem Pkw trotz Notbremsung den Zusammenstoß nicht mehr verhindern konnte.

Der 54-Jährige wurde mit leichten Verletzungen in das Landesklinikum Weinviertel Mistelbach eingeliefert. Der 88-jährige Fahrzeuglenker verstarb trotz Reanimierung durch den Notarzt noch an der Unfallstelle.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.