19.01.2018, 13:50 Uhr

FPÖ will Absolute brechen

Udo Landbauer und Michael Bernard

Mit Sicherheit, Gesundheit und Wohnen wollen die Blauen punkten

BEZIRK MISTELBACH. "Wir wollen keine Minute mehr verlieren", beteuert FP-Bezirksspitzenkandidat Michael Bernard. Nach der Eröffnung der A 5 müsse auch der letzte Teil zwischen Poysbrunn und Drasenhofen raschest möglich umgesetzt werden. Bernard ist zuversichtlich im Neo-Verkehrsminister Norbert Hofer einen Fürsprecher für das Projekt zu finden. Ebenso wichtig ist ihm ein guter Anschluss des Land um Laa an das Autobahnnetz.
Um eine Verbesserung im öffentlichen Verkehr zu erreichen, fordert die FPÖ den zweigleisigen Ausbau der S 2. Kurzfristig begrüßen Michael Bernard und Udo Landbauer die Errichtung von Ausweichbuchten, die eine Taktverbesserung auf dieser Strecke erst ermöglichen.

Gesundheitsnotstand

Niederösterreichs blaue Spitze Udo Landbauer betont die regionalen Unterschiede und Herausforderungen innerhalb Niederösterreichs. Flächendenkend droht allerdings ein Notstand in der Gesundheitsversorgung. Um den Beruf des Landarztes attraktiver zu gestalten, setzt Landbauer bei der besseren Entlohnung an.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.