21.11.2016, 16:33 Uhr

Regionalliga Herren 3. Runde

Jetzt ist es verspielt Hollabrunn ist Sieger des Grunddurchgangs


Spielbericht vom 12.11.2016

Heute hatte man, in Wiener Neustadt, die letzte Chance den Tabellenführer aus Hollabrunn noch einmal den Gesamtsieg im Grunddurchgang streitig zu machen. So wurden von Wulzeshofen alle Register gezogen und im ersten Spiel des Tages wurden die Stammspieler so gut es ging geschont, damit alle Spieler gegen Hollabrunn noch möglichst fit sind.

Gegen Wiener Neustadt folge im 1. Satz ein fast Perfektes Spiel des Volleyballverein Wulzeshofen, also hat man im zweiten Satz an so gut wie allen Positionen etwas geändert. Der Zweite Satz war dann besonders Spannend und konnte knapp mit 27:25 gewonnen werden. Im Zweiten Satz durfte unser 3. Zuspieler mal sein Können unter Beweis stellen. Im dritten Satz wurden wieder einige Spieler ausgetauscht und so durfte dieses Mal der zweite Zuspieler mal zeigen ob er es noch kann. Am Ende wieder ein klares 3:0 für den SPORTUNION Volleyballverein Wulzeshofen.

Das Entscheidende Spiel um den Sieg des Grunddruchgangs war so ausgegilichen wie zuvor noch keines der Mannschaften aus Hollabrunn und Wulzeshofen. Es war ein offener Schlagabtausch mit tollen Spielzügen auf beiden Seiten. Es war das wohl beste Spiel der Saison beider Mannschaften. Ebenso knapp viel dann auch das Endergebnis aus 23:25; 18:25; 25:22; 18:25.
Leider versagten am Ende des vierten Satzes schon langsam die Kräfte einiger Spieler.
Endstand nach 126 min 3:1 für den Sieger des Grunddurchgangs aus Hollabrunn.

Die nächste Chance auf Revanche hat der SVW am 10.12.2016 im Gymnasium Laa um 13:00
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.