04.10.2017, 19:19 Uhr

Volkskrankheit Schlafapnoe weitgehend unbekannt

Wann? 18.11.2017 15:00 Uhr bis 18.11.2017 19:00 Uhr

Wo? skydome, Schottenfeldg. 29, 1070 Wien AT
Wien: skydome | Die Wartezeiten im Schlaflabor sind je nach Region über 1 Jahr
An Schlafapnoe ist jeder 4.Mann und jede 10. Frau von 30-60 Jahren erkrankt, ohne es zu wissen!
Wir sind eine Selbsthilfegruppe zum Thema Schnarchen und Schlafapnoe (Atempausen im Schlaf).
Nun weiß unsere Selbsthilfegruppe aus vielen Gesprächen mit Betroffenen, das Schlafapnoe nicht nur Übergewichtige, sondern auch schlanke Personen betreffen kann. Die Diagnose ist nicht ganz einfach, am leichtesten ist die Diagnose, wenn ein Bettpartner nachts die Atemaussetzer feststellt. Singles haben diese Information eher nicht.
Laut Gesellschaft der Schlafmedizin sind ca. 690.000 Österreicher betroffen - davon sind 35.000 in Therapie, die restlichen ca. 650.000 Betroffenen wissen nichts von dieser Krankheit, die man ja selbst nicht bemerkt. Bei bis zu 600 Aussetzern pro Nacht und schwerer Tagesmüdigkeit kann es zu dramatischen Auswirkungen kommen.
Aktuell gibt es bis zu 2 Jahre Wartezeit im Schlaflabor - bei schweren Fällen und bei Pendlern ein Wahnsinn!!
Wir wollen alle Österreicher informieren, das lautes, unregelmäßiges Schnarchen schon eine Vorstufe der Schlafapnoe sein kann. Früherkennung ist wie bei allen Krankheiten für Präventiv-Maßnahmen wichtig.
Sogar die AUVA hat schon erkannt, das Schlafapnoe auch für Unfälle im Strassenverkehr mitverantwortlich sein kann. Der NoSAS Score ist die neue Methode, das Risiko einer Erkrankung einzuschätzen.
Ich selbst und mehrere aus unserer Gruppe hatten schon zwanghaften Sekundenschlaf, einige mit schweren Unfall-Folgen.
Auch gibt es unzählige Folgekrankheiten der Schlafapnoe wie Bluthochdruck, Herzinfarkt, Diabetes, Schlaganfall, Demenz, Alzheimer, Asthma, Ateriosklerose und viele mehr, jedoch sind nicht alle Ärzte schlafmedizinisch geschult. Atempausen von 120 sek(2min) und mehr können Schäden im Gehirn bewirken. Wir kämpfen für mehr "awareness", um anderen Betroffenen den langen Weg bis zur Diagnose zu ersparen.
Unsere Informationsveranstaltung am 18.Nov. 2017 in Wien soll mit den Schlafexperten eine Aufklärung zu Schlafapnoe sein. Eintritt ist frei!
Josef Hoza
Obmann Selbsthilfegruppe Schlafapnoe Österreich
www.schlafapnoe-shg.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.