Behörde hat ein Auge aufs Wasser

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Das Element Wasser obliegt in vielen Fällen einer strengen Überprüfung der Bezirkshauptmannschaft. BH-Vize Martin Hallbauer: "Viele für Gewässer bedeutsame Vorhaben sind bewilligungspflichtig, wie z.B. die Errichtung von Wasserversorgungs- und Abwasserbeseitigungsanlagen, Brücken und Uferbauten, Fisch- und Landschaftsteiche, Wärmepumpen in wasserrechtlich besonders geschützten Gebieten oder Grundwasserentnahmen für Feldberegnungen, Abwasserleitungen und Hochwasserschutzanlagen." Aufgrund der zahlreichen Wildbäche im Bezirk wird auch eng mit der Wildbach- und Lawinenverbauung in Wr. Neustadt zusammengearbeitet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen