Behörde

Beiträge zum Thema Behörde

Nachdem für eine MitarbeiterIn aus dem Friseursalon in Landeck ein positives Coronavirus-Testergebnis vorliegt, unternimmt die Gesundheitsbehörde vorsorglich einen öffentlichen Aufruf.
2

Coronavirus
Behörde startet öffentlichen Aufruf für Friseursalon in Landeck

LANDECK. Die Gesundheitsbehörde unternimmt nach einem positiven Testergebnis bei einer MitarbeiterIn in einem Landecker Friseurbetrieb vorsorglich einen Aufruf. Kunden, die zwischen 1. und 8. September 2020 dort waren, sollen auf ihren Gesundheitszustand achten. Positiver Corona-Test in Landeck Nachdem seit Dienstagabend (8. Sepetmber) ein positives Testergebnis im Bezirk Landeck vorliegt, unternimmt die Gesundheitsbehörde vorsorglich einen öffentlichen Aufruf: Im Zuge des Contact...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Die Reste abgefeuerter Munition landen nicht nur auf dem Schießplatz selbst (Bild), sondern laut Anrainern auch außerhalb.
2

Nach Bürger-Kritik
Schießplatz Eltendorf wird im Oktober behördlich überprüft

Die Bildung der Bürgerinitiative gegen den Schießplatz Eltendorf ruft die zuständige Behörde auf den Plan. "Wir werden die angesprochenen Vorwürfe im Oktober einer umfassenden behördlichen Überprüfung unterziehen", kündigt Bezirkshauptmann Hermann Prem an. Bis zum Prüfungstermin werden mehrere Sachverständige bestellt, die den vorgebrachten Kritikpunkten nachgehen sollen. Die Bürgerinititiative, die bisher von rund 380 Gemeindebürgern aus Eltendorf und Zahling unterstützt wird, wendet sich...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
1 1

Reichenau an der Rax
Titel-Ärgernis für Apothekerin

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Schicken auch Sie unserer Redaktion Leserpost per E-Mail an neunkirchen.red@bezirksblaetter.at oder am Postweg an Bezirksblätter Neunkirchen, Schwarzottstraße 2a, 2620 Neunkirchen.   Mein Name ist Petra Reibenwein, ich bin Apothekerin für Offizinpharmazie. Einen Titel, der mir nur PRIVAT zu tragen gestattet wurde. Ich habe ein Hochschulstudium und weiter Zusatzausbildungen absolviert, mir diesen Titel ehrlich erworben. Von der BH Neunkirchen wurde mir das Tragen des...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Josef Edenhauser, Werner Amon, Peter Seiwald und Josef Hechenberger zu Besuch in Kitzbühel.

Probleme mit Behörden?
Volksanwalt Amon: Sprechtage im Unterland

Volksanwalt Werner Amon (ÖVP) informierte über die umfangreiche Arbeit der Volksanwaltschaft. KITZBÜHEL (niko). Über die Arbeit der Volksanwaltschaft informierten Volksanwalt Werner Amon, LA Josef Edenhauser, NR Josef Hechenberger und Bezirksobmann Peter Seiwald (alle ÖVP) anlässlich der VA-Sprechstunden in Kitzbühel und Kufstein. Die Volksanwaltschaft (drei Mitglieder) ist ein Instrument des Parlaments und bearbeitet rund 16.000 Beschwerden von Bürgern pro Jahr; es gibt täglich zwischen 60...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Am Domplatz ist um 22 Uhr Sperrstunde, wenige Meter weiter um 23 Uhr.

Gastgärten
Der Kummer mit der Sperrstunde

INNSBRUCK. Hans Moser hat die Sperrstunde schon besungen. Währen der Wirt über sein Arbeitsende froh ist, muss der Gast wehmütig und mit Kummer das Lokal verlassen. Auch bei den Innsbrucker Gastgärten gibt es beim Thema Sperrstunden durchaus Kummer. Unterschiedliche ZeitenDie Gastgärten in der Pfarrgasse sind rund 40 Meter Luftlinie vom Eingang zum Dom entfernt, die beiden Gastgärten der Cafes am Domplatz sind ein paar Meter weiter entfernt. Trotzdem gibt es unterschiedliche...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Das Ringareal wird komplett abgeriegelt.

MotoGP
Erster Coronafall noch vor Spielberg

Mitarbeiter wurde in Brünn positiv getestet und unter Quarantäne gestellt. Regionale Einsatzkräfte sind gerüstet, das Ringareal wird komplett gesperrt. SPIELBERG. Die Corona-Blase am Red Bull Ring wurde wieder aufgezogen. Wie schon bei der Formel 1 wird auch der MotoGP-Tross mit rund 1.600 Personen während der nächsten eineinhalb Wochen streng abgeschirmt. Die Maßnahmen haben bislang Wirkung gezeigt.Nach über 5.500 Tests in der MotoGP wurde bislang lediglich eine Person positiv auf Corona...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber

Wimpassing
UPDATE: "Rock im Park" fällt aus

BEZIRK NEUNKIRCHEN. "Bohemian Rhapsody – The Music of Queen" ist Ende August in Wimpassing zu hören. Frisch, mitreißend und leidenschaftlich wird die Musik der Kultband Queen live "on stage" – so hätten von LEGENDS of ROCK alle großen Hits von QUEEN auf sensationelle Art und Weise am 28. August im Gaderer-Park präsentiert werden sollen. Aber Corona macht auch dieser Veranstaltung einen Strich durch die Rechnung. Nicht, weil sie nicht erlaubt wäre, sondern: "Aufgrund einfach nicht...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Verparkte Strassenzüge
Larwingasse

Schon vor Jahren habe ich beschrieben, daß es in unserem Bezirk dermassen verparkte Strassenzüge gibt, da´ß durchfahrende Fahrzeuge den Gehtsteig benutzen müssen. https://www.meinbezirk.at/donaustadt/profile-73743/herbert-weitler?type=article#pagination-top Mehrfache Meldungen bei den Behörden führten zu keiner Abhilfe, nun das traurige Ereignis in der Larwingasse . Ein Blick in Google Streetview zeigt, dass es sich auch hierbei um so eine Gasse handelt wann werden endlich gesetzeskonforme...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Herbert Weitler
In der BH Murtal läuft die Arbeit auf Hochtouren.

Murau/Murtal
Über 20 Coronafälle in einer Woche

Generell sind im Bezirk Murtal zwei kleinere Gruppen von Ansteckungen betroffen. MURTAL. Es war nur ein erster Vorbote - das konnte zu diesem Zeitpunkt aber noch niemand wissen. Am vergangenen Freitag (17. Juli) wurde im Bezirk Murtal nach über zwei Monaten wieder der erste Coronafall bestätigt. „Eine Dame hat sich infiziert. Es ist aber noch unklar, wo das passiert ist“, teilte Bezirkshauptmann-Stellvertreter Peter Plöbst mit. Kontaktpersonen Die Behörde hat daraufhin das...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Coronabedingte Absage: Solche Bilder wie bei der 18. Landecker Einkaufsnacht im Jahr 2019 wird es heuer nicht geben.
4

Corona-Krise
Landecker Einkaufsnacht 2020 abgesagt

LANDECK (otko). Die Leistungsgemeinschaft Landeck-Zams hat sich aufgrund der restriktiven Covid-Vorschriften zur Absage der Einkaufsnacht entschieden. Von Seiten der Behörde gibt es keine Genehmigung für eine Veranstaltung in dieser Größenordnung. Belebung für die Landecker Innenstadt Für viele Leute aus dem Bezirk Landeck und darüber hinaus ist die Landecker Einkaufsnacht Ende August inzwischen ein Fixpunkt im jährlichen Shopping-Kalender. Tausende Besucher strömen jedes Jahr in die...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Bisher campierten die Roma/Sinti auf dem Parkplatz des Aubades. Heuer dürfen sie dies bei der Südumfahrung.
2

Südumfahrung Tulln
Kritik an Massencamping

Fährt man dieser Tage in Tulln die Südumfahrung wird man stutzig: Unzählige Wohnwägen parken hier, ein Campingplatz wurde kurzerhand eingerichtet. TULLN. Jedes Jahr ziehen die Roma/Sinti durch den Bezirk, normalerweise sind sie für die Dauer des Aufenthalts am Parkplatz des Aubades zugegen. Das konnte man heuer vermeiden, wie Christian Holzschuh, Stadtgemeinde Tulln, informiert. Mit Fragen wie "Wer erteilt die Genehmigung, dass die Gruppe bei uns campieren darf?" schlägt er sich herum. Die...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Die Aktion "SchildermeerfürsKlima" in Bürg-Vöstenhof fand notgedrungen auf Privatgrund statt.

Bürg-Vöstenhof
Bürgermeister wollte 90 Euro "Straßen-Gebühr"

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Für die Aktion "SchildermeerfürsKlima" sollten engagierte Bürger aus Bürg-Vöstenhof zur Kasse gebeten werden. "Österreichweit haben 64 Gemeinden an der Aktion 'SchildermeerfürsKlima' teilgenommen, in unserem Bezirk waren es nur zwei", berichtet Sieglinde Gruber über die Umwelt-Initiative im Rahmen von "Fridays for Future Austria". Dabei wurden am Boden auf öffentlichen Plätzen Streikschilder verteilt, um auf den Klimaschutz aufmerksam zu machen.  Das hat auch...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Reichenau an der Rax
COVID-19: Großer Antikörper-Test

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Um neue Erkenntnisse über das Coronavirus zu gewinnen, werden laufend Studien durchgeführt. Was wäre da aufschlussreicher, als Informationen in einer der ehemaligen Corona-Hochburgen zu sammeln? Am 20./21. Juni können die Reichenauer ihren Teil zu einer Studie beitragen, indem sie an einem großen Antikörper-Test teilnehmen. "Alle Hauptwohnsitzer werden dazu eingeladen", heißt es seitens der Bezirkshauptmannschaft Neunkirchen. Bleiben Sie dran, wir tun es auch!

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
"Platzhirsch" Herbert Schwarz im Bezirksblätter-Gespräch.
3 2

Neunkirchen
UPDATE: Nach Masken-Disput: Platzhirsch sucht Aussprache mit der Stadt

BEZIRK NEUNKIRCHEN. "Der Platzhirsch" in der Bezirkshauptstadt soll gegen die Schutzmaskenpflicht verstoßen haben. Wirt Herbert Schwarz kontert mit einem ärztlichen Attest. Ein Fall für die Behörde. Neunkirchens Stadtpolizei zeigte in den Abendstunden des 29. Mai Präsenz und führte eine Schwerpunktaktion im Stadtpark durch. "Diese Aktionen finden wiederkehrend statt", betont man seitens der Stadtgemeinde Neunkirchen. Verletzung der Schutzmaskenpflicht Am Rückweg der ersten Streife...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Mit 18. Mai nimmt die Bezirkshauptmannschaft in St. Pölten den Parteienverkehr – in eingeschränkter Form – wieder auf.
2

Parteienverkehr
Bezirkshauptmannschaft St. Pölten öffnet wieder ihre Pforten

Wiederaufnahme des Parteienverkehrs: Ab 18. Mai können Bürger ihre Anliegen in der Bezirkshauptmannschaft St. Pölten wieder persönlich vorbringen. Allerdings nur nach vorheriger Terminvereinbarung und nur in dringend notwendigen Fällen.  ST. PÖLTEN (pw). Mit Montag öffnet die Bezirkshauptmannschaft in St. Pölten wieder ihre Türen und ist „ganz persönlich“ für die Anliegen der Bürger da. Um die notwendigen Sicherheitsmaßnahmen einzuhalten wird es aber nur einen eingeschränkten Parteienverkehr...

  • St. Pölten
  • Petra Weichhart
7

Waidring - Hotelruinie/Abbruch
Die Ruine nun ohne Dach/Obergeschoß

WAIDRING (niko). Wie exklusiv berichtet erfolgte bei der bekannten Hotelbau-Ruine auf der Steinplatte der behördlich durchgeführte Teil-Abriss des obersten Geschoßes und des Dachs. Es bestand ein Abbruchbescheid der Gemeinde. Hier gehts zum großen Bericht dazu Mittlerweile sind die Arbeiten (nach rund 1,5 Wochen) praktisch abgeschlossen. Am Donnerstag wurden noch Abdichtungsarbeiten am obersten bestehenden Geschoß durchgeführt. Hier die Bilder (Kogler):

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Bezirksbehörden öffnen wieder.

Corona - BH Kitzbühel
BH Kitzbühel öffnet wieder für Parteienverkehr

Parteienverkehr an der BH Kitzbühel ab Montag, 11. Mai, wieder möglich; Hygiene- und Schutzmaßnahmen sowie Eingangskontrollen. KITZBÜHEL (niko). Im Zuge des schrittweisen Wiederhochfahrens des Normalbetriebs in der Tiroler Landesverwaltung ist mit Montag, 11. Mai, auch der Parteienverkehr in den Amtsgebäuden des Landes Tirol und damit auch an der BH Kitzbühel wieder möglich. Um das Ansteckungsrisiko weiterhin so gering wie möglich zu halten, trifft die BH Kitzbühel eine Reihe von...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Gefahr für Waldbrände auch im Bezirk.

Bezirk Kitzbühel - Waldbrandgefahr
Erhöhte Waldbrandgefahr auch im Bezirk Kitzbühel

Verordnung verbietet im Bezirk Kitzbühel Feuerentzünden und Rauchen im Wald. BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Aufgrund des anhaltend trockenen und warmen Wetters der letzten Wochen und der Tatsache, dass nach wie vor keine größeren Niederschläge zu erwarten sind, hat die BH Kitzbühel am Freitag (24. 4.) eine Schutzverordnung hinsichtlich der erhöhten Waldbrandgefahr erlassen. In den Bezirken Innsbruck-Land, Imst, Kufstein, Landeck, Schwaz sowie in der Stadt Innsbruck ist bereits eine solche...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Der Marienhof in Reichenau ist insolvent.
1 2

Reichenau
Das "Hotel Marienhof" ist insolvent

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Der Gläubigerschutzverband Creditreform berichtet von 35 Gläubigern, 17 betroffenen Arbeitnehmern und 359.000 Euro Schulden. Die Brian Johnston Hotelbetriebsgesellschaft m.b.H. "Hotel Marienhof" aus Reichenau an der Rax hat am Landesgericht Wr. Neustadt den Antrag auf Eröffnung eines Sanierungsverfahrens ohne Eigenverwaltung gestellt. Die Insolvenzursachen liegen einerseits in frustrierten Investitionen bei einem ehemaligen Gastronomiebetrieb und andererseits in...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
1

Bezirk Neunkirchen
Entspannung? Zahl der COVID-19-Fälle nur geringfügig angestiegen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Am Wochenende wurden vom Gesundheitsministerium für den Bezirk Neunkirchen 146 Corona-Erkrankungen ausgewiesen. Eine Zahl, die auch zu Wochenbeginn gleich (hoch) blieb. Im Laufe des Vormittags des 6. April wurde die Zahl jedoch um eine Person auf 147 hinauf korrigiert. Bleiben Sie dran, wir tun es auch!

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Murau wird stets als Positivbeispiel angeführt.
1

Murau/Murtal
Erste Genesungen werden bald erwartet

Die Region hat relativ wenige bestätigte Corona-Fälle - trotzdem arbeiten die Behörden auf Hochtouren. MURAU/MURTAL. „Zum Glück hält sich das alles noch in Grenzen“, sagt Bezirkshauptmann Florian Waldner. In Murau gibt es aktuell drei bestätigte Corona-Fälle (Stand: Mittwoch, 1. April, 10 Uhr). Darunter befindet sich eine ältere Dame, die sich seit Wochen in Graz aufhält, aber in der Statistik Murau zugerechnet wird. PositivbeispielIn diversen Medien wird der Bezirk deshalb als „quasi...

  • Stmk
  • Murau
  • Stefan Verderber
Stadt Villach beklagt Intransparenz bei Flughafen-Heimkehrern

Coronavirus Villach
Informationen über Flughafen-Heimkehrer fehlen

Stadt Villach beklagt fehlende Information über Flughafen-Heimkehrer. Behörden bekommen werde Name noch Adresse der Personen. In Villach könnte dies auf 200 Personen zutreffen. VILLACH. Auf ein Informations-Defizit im Zusammenhang mit Urlaubsheimkehrern auf Flughäfen macht die Stadt Villach aufmerksam. Zwar müssten sich die Personen bei den Airlines, mit denen sie nach Österreich zurückgebracht worden sind, dazu verpflichten, 14 Tagen in Heimquarantäne zu bleiben. Doch Behörden, welche...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
1 2

Corona-Krise
Braunauer Behörde leistet „gewaltige Arbeit“

BEZIRK BRAUNAU (ebba). „Wir haben derzeit 43 bestätigte Fälle im Bezirk. Davon befinden sich acht Personen im Krankenhaus. Verdachtsfälle in häuslicher Quarantäne gibt es insgesamt 375“, informiert Bezirkshauptmann (BH) Gerald Kronberger am 31. März 2020 über die aktuelle Lage. Anfang der Woche wurde der erste Todesfall bekannt: Ein 94-jähriger Patient, der am Virus erkrankt war, verstarb am 27. März im Krankenhaus Braunau. Der Mann wurde bereits mit Vorerkrankungen eingeliefert. Das seit...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Hauptkreisverkehr mit Blick auf den "Tiroler Hut". Gestaltet von den Stadtgärtnern der Stadt Kitzbühel.
2 20

Verkehrssituation in Kitzbühel Stadt
Corvid-19|LOCKDOWN

Kitzbühel. (hesa). Die landesweite Ausgangssperre erzeugt eine noch nie dagewesene Verkehrsberuhigung in allen Teilen Tirols. Wir Objektbetreuer sind in der Funktion als Systemerhalter im Bedarfsfall unterwegs. So auch am 20.03.2020, wo ich die allgemeine Verkehrs- bzw. Straßensituation mittels Kamera festgehalten habe. Die BürgerInnen der Stadt Kitzbühel verhalten sich äußerst diszipliniert und nehmen die behördlichen Anweisungen sehr ernst. Bilder: H. Santer

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Helmut Santer
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.