Die Freiwilligen dahinter

Mission Zivilschutz: Johann Mayerhofer und Neunkirchens Gemeinderätin Christa Wallner.
  • Mission Zivilschutz: Johann Mayerhofer und Neunkirchens Gemeinderätin Christa Wallner.
  • Foto: NÖZSV
  • hochgeladen von Thomas Santrucek

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Am 7. Oktober wurden nicht nur österreichweit die Sirenen getestet, sondern auch die Bevölkerung über das richtige Verhalten im Katastrophenfall informiert. Extreme Wettersituationen oder großflächige Stromausfälle (Blackouts) können die Bevölkerung in eine Notsituation bringen. "Dank der vielen freiwilligen Zivilschutzbeauftragten in den Gemeinden, wurde die Bevölkerung über Vorsorge- und Selbstschutzmaßnahmen fast flächendeckend informiert", so der Präsident des NÖZSV LAbg. Bgm. Christoph Kainz.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen