Damals
Diebstahl wurde vereitelt

Vor 50 Jahren am 28.02.1969 im Schwarzataler Bezirksboten.

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Zwei wegen Einschleichdiebstahls vorbestrafte Burschen versuchten im Jänner ihr Glück in Puchberg. Auf die bewährte Tour wollten sie ihre Einkünfte aufbessern. So begaben sie sich in die Pension "Brückerhof", wo sie ungesehen die Gästezimmer im ersten Stockwerk erreichten. Doch zum Durchsuchen der Zimmer kamen sie nicht mehr.
Gerade als sie eine Tür öffnen wollten, wurden sie von dem Stubenmädchen überrascht. Da auch noch ein Kurgast dazu kam, ergriffen sie die Flucht. Mit ihrem vor der Pension abgestellten Personenwagen fuhren sie davon.
Der Vorfall wurde kurz danach der Gendarmerie gemeldet. Bei den darauffolgenden Erhebungen konnte Rayonsinspektor Hackstock die Kennzeichennummer des betreffenden Wagens eruieren. Es war eine Wiener Nummer. Die Fahndung nach den Tätern wurde daher sofort an das Sicherheitsbüro nach Wien weitergeleitet. Dort wurden jetzt zwei Burschen ausgeforscht, die als Täter in Frage kamen. Es handelt sich dabei um Robert A. (22) und Walter S. (25), beide aus Wien. Beide Burschen wurden auf Grund der vom Sicherheitsbüro nach Puchberg gesandten Lichtbilder von dem Stubenmädchen einwandfrei als Täter erkannt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen