Steirische Dialektmusik im Wetterkoglerhaus.

Sigi Inlejnda singt und dichtet im Wetterkoglerhaus am Hochwechsel
2Bilder
  • Sigi Inlejnda singt und dichtet im Wetterkoglerhaus am Hochwechsel
  • Foto: Gruppenfoto Graz, Gudrun Lang
  • hochgeladen von Christian Wagner
Wann: 24.08.2014 14:00:00 Wo: Wetterkoglerhaus, Neustift am Alpenwald 34, 2870 Neustift am Alpenwalde auf Karte anzeigen

Witzig-schräge Unterhaltung mit „Da Hans“ und „Sigi Inlejnda“.

Eine Mischung aus Liedermacherei, Kabarett und schrägem Wortwitz erwartet am 24. August 2014 die Gäste des Wetterkoglerhauses am Hochwechsel. Ab 14.00 Uhr unterhalten „Da Hans“, der sonst mit seinen „Saitenreissern“ unterwegs ist, und „Sigi Inlejnda“ ihr Publikum im steirischen Dialekt mit Liedern und Texten aus eigner Feder. Die Themen der Songs reichen von korrupten Beamten über soziale Ungerechtigkeiten bis hin zu schlichten und gefühlvollen Liebesliedern. Sigi Inlejnda erzählt außerdem von seinen Erfahrungen mit beim Schachtelwirt und mit dem Esoterik-Boom.
Bei regionalen Schmankerln von Hüttenwirten Veronika Marx und einer amüsanten Darbietung steht einem unterhaltsamen Nachmittag also nichts mehr im Wege.
Das Konzert findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Dialekt schmeckt am Berg“ statt. Der Eintritt ist frei, über ein paar Münzen und viele Scheine im Hut würden sich die Künstler jedoch freuen.

ECKDATEN
24. August 2014, Beginn: 14:00 Uhr
Wetterkoglerhaus, Hochwechsel (http://www.huettenguide.net/huetten/wetterkoglerhaus)
Neustift am Alpenwald 34, 2870 Neustift am Alpenwalde
GoogleMaps: http://goo.gl/maps/tVOrT

Da Hans ohne seine Saitenreisser (http://www.dahans.at)
Sigi Inlejnda (http://www.sigipop.com)

Sigi Inlejnda (http://www.sigipop.com)
Sigi Inlejnda ist nicht nur Freak und „Schteira-Pop-Bote“, als Liedermacher berührt er auch mit feinfühligen Gitarren-Songs und Poesie für die Seele. Unberechenbar, schrill und nachdenklich, gefühlvoll und schroff sind Inlejndas Lieder. Live kann man den Steirer schwer einordnen; ein Auftritt lässt sich wohl am ehesten mit „Musikkabarett“ beschreiben. Zwischen den Liedern liest die Neu-Entdeckung der heimischen Poetry-Slam-Szene Gedichte und Texte zu aktuellen Themen und gestaltet so ein kurzweiliges Programm.

Da Hans und seine Saitenreisser (http://www.dahans.at)
DA HANS singt im steirischen Dialekt über Dinge, wie sie jede/r erlebt und daher auch nachvollziehen kann. Die Themen reichen von korrupten Beamten über soziale Ungerechtigkeiten bis hin zu schlichten und gefühlvollen Liebesliedern.
Die Songs sind bewusst einfach gehalten und machen auch Spaß, wenn man einfach nur erdige Rockmusik hören möchte.

Sigi Inlejnda singt und dichtet im Wetterkoglerhaus am Hochwechsel
Da Hans kommt ohne seine "Saitenreisser" auf den Berg.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen