Schäbig: ÖVP und Grüne boxen Erhöhung der Polit-Saläre durch

Benedikt Wallner appellierte an Bürgermeister & Co auf die Erhöhung zu verzichten.
2Bilder
  • Benedikt Wallner appellierte an Bürgermeister & Co auf die Erhöhung zu verzichten.
  • hochgeladen von Thomas Santrucek

Zum Schämen war, was sich am Ende der Gemeinderatssitzung am 20. April in Neunkirchen abspielte: die Erhöhung der Politiker-Gagen – teils bis zu 110 Prozent (!) – wurde durchgesetzt. In Summe sind das 522.310,80 Euro Mehrausgaben in fünf Jahren!

NEUNKIRCHEN. Der Neo-Gemeinderat Benedikt Wallner (SPÖ) war der erste, der dem Bürgermeister vor Publikum ins Gewissen redete: "Wir sollten nicht unsere Bezüge erhöhen, wo andere um jeden Cent raufen müssen." Eine Aussage, die durch die Bank von seinen SPÖ-Kollegen und der FPÖ rund um Norbert Höfler gestützt wurde.
Es war Gemeinderat Florian Dinhobl (SPÖ), der letztlich die entscheidende Frage stellte: "Wollen oder müssen wir erhöhen?" Die Antwort kam nicht von ÖVP-Bürgermeister Herbert Osterbauer oder seinem Vize Martin Fasan (Grüne), sondern von SPÖ-Stadtrat Günther Kautz: "Sie wollen. Es gibt einen Spielraum, denn es heißt bis zu."
Und "bis zu" bedeutet in einzelnen Fällen ein Auffetten der Gage um 110 Prozent!

Diese Rechnung machte die Runde
Gage alt ... Gage neu (in Brutto)
Vizebürgermeister: 2.264,64 Euro ... 2.904,61 Euro (+28%)
Stadträte: 1.530,75 Euro ... 1.739,25 Euro (+14%)
Ortsvorsteher: 827,95 Euro ... 1.739,25 Euro (+110%)
Gemeinderäte: 269,04 Euro ... 435,76 Euro (+62%)
Prüfungsausschuss-Obmann: 827,95 Euro ... 871,53 (+5%)
In Summe: 522.310,80 Euro Erhöhung/5 Jahre

Diese Rechnung legt die Stadt vor

Neunkirchens Gagen alt ... neu, Bruttoangaben
2.175,19 € ... 2..789,57 € für den Vizebürgermeister
1.359,49 € ... 1.673,74 € für den Stadtrat
815,70 € ... 1.673,74 € für den Ortsvorsteher
271,90 € ... 418,43 € für den Gemeinderat
815,70 € ... 1.673,74 für den Prüfungsausschuss-Obmann

Benedikt Wallner appellierte an Bürgermeister & Co auf die Erhöhung zu verzichten.
Ungewöhnlich: Bürgermeister (l.) und Vizebürgermeister (r.) kommentierten die Erhöhungen nicht, sondern schwiegen.
Autor:

Thomas Santrucek aus Neunkirchen

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

28 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.