29.08.2014, 13:34 Uhr

25 Jahre Wohngemeinschaft Blindendorf

StR Peter Spicker, StR Franz Schnell, GR Brigitte Kögler, Aloisia Schuster, StR Gerhard Windbichler, Bgm. Rupert Dworak, Josef Gürtler, Helene Schmied und StR Nicole Haberler. (Foto: privat)

Vor einem Vierteljahrhundert

gründetet Gemeinderat Reinhard Haberler den überparteilichen Verein zum Zweck, die Probleme und Anliegen der Blindendorfer zu vertreten. Der Verein hat bis heute rund 90 Mitglieder, die sich u.a. auch für die Verschönerung des Stadtteiles einsetzen.
Obfrau Aloisia Schuster hatte gemeinsam mit der Stadtgemeinde Ternitz anlässlich des Jubiläums die Idee, einen Gedenkstein zu errichten. Bei der Feier betonte Bgm. Dworak die Wichtigkeit solcher Vereine für die Gesellschaft und den Zusammenhalt in der Stadt. Bgm. Rupert Dworak: "Gemeinschaftssinn und die freiwilligen Vereine sind das, was unsere Gesellschaft in Ternitz auszeichnet".
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.