26.01.2018, 20:13 Uhr

Bergrettung rettet Schneeschuhwanderer

Wiener mit Enkelkind in Bergnot.

BEZIRK NEUNKIRCHEN (dittler). Am späten Nachmittag erreichte die Bergrettung Reichenau ein Notruf von der Dirnbacherhütte, einer Unterstandshütte auf dem Weg zur Gloggnitzerhütte.
Ein Tourist aus Wien war mit seinem Enkelkind ausgerüstet mit Schneeschuhe unterwegs in Richtung Gloggnitzerhütte. Beim Anstieg auf das Klobentörl verloren die Beiden die Orientierung, sie kehrten auf ihren Spuren wieder zur Unterstandshütte (Biwak 1477m) zurück. Da sie bereits am Ende ihrer Kräfte waren riefen sie um 15,30 Uhr die Bergrettung um Hilfe. Während ein Suchtrupp der Bergrettung mit der Seilbahn auf die Rax fuhr, konnte der Hubschrauber des Innenministerium aus Graz die Beiden bei der Dirnbacherhütte aufnehmen und zur Seilbahnbergstation bringen wo sie von der Bergrettung übernommen wurden. Nach rund 2 Stunden konnte der Einsatz erfolgreich
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.