12.11.2016, 12:47 Uhr

Dauereinsatz der Feuerwehren im Bezirk Neunkirchen nach Wintereinbruch

Bezirk Neunkirchen. Bericht und Fotos von Einsatzdoku.at (Lechner).

Wie von den Meteorologen prognostiziert traf in der Nacht auf Samstag (12.11.2016) der Winter im südlichen NÖ ein. Was es anfangs noch regnete, wurde in der zweiten Nachthälfte zu Schnee. Ein Gemisch, welches die Florianis seit den frühen Morgenstunden auf Trab hält. Aufgrund des feuchten Schnees stürzen zahlreiche Bäume um oder brechen aufgrund der Schneelast einfach ab. Desweiteren sorgen die winterlichen Fahrbahnverhältnisse für Probleme auf den Strassen.

Mehrere Verkehrsunfälle auf der S6, A2 und den Bundesstrassen sorgen immer wieder für Feuerwehreinsätze. Auf der A2 im Wechselabschnitt schlitterte ein 22to. Lkw in den Strassengraben. Da der Lkw nicht in die Fahrbahn der A2 ragt, entschlossen sich die Einsatzkräfte die Bergung bei nachlassen des Schneefalls durch zu führen, da die A2 Richtung Wien für die Bergung komplett gesperrt werden muss.

Dennoch fahren die Feuerwehren vor allem im Raum Aspang pausenlos zu Schneebruch Einsätzen aus. Derzeit spitzt sich die Lage von Stunde zu Stunde zu, da der Schneefall noch nicht nachgelassen, und in der letzten Stunde auch der Wind stärker geworden ist.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.