22.09.2014, 10:11 Uhr

Hilfe, der Chemie-Saal brennt!

(Foto: Mittelschule Ternitz)

Spektakuläre Feuerwehrübung in der Ternitzer Mittelschule.

TERNITZ (helmut traper). Mit der Annahme „Feuer im Chemie-Saal der Neuen Mittelschule Ternitz“ wurde in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Ternitz-St. Johann und unter Aufsicht des Brand-schutzbeauftragten der Stadtgemeinde Ternitz, Karl Gruber, des Einsatzleiters Feuerwehrtechniker Ing. Hans Peter Kager, Frau Katja Bartl von der Schulverwaltung und des Direktors der Schule, Helmut Traper, die alljährliche Räumungsübung durchgeführt.

Schüler im 2. Stock eingeschlossen

Die diesjährige Übungsannahme ging davon aus, dass Schüler der Neuen Mittelschule Ternitz im 2. Stock eingeschlossen sind. Die mit Abstand größte Pflichtschule des Bezirkes wurde in vorbildlicher Weise innerhalb von wenigen Minuten von den Lehrkräften geräumt.

Evakuierung über Teleskopbühne

Die im Chemie-Saal verbliebenen Schüler konnten samt ihrer Lehrerin von der Feuerwehr mittels Teleskopbühne der FF St. Johann durch Robert Just in Sicherheit gebracht werden.
Im Zuge der Nachbesprechung bedankte sich OSR Helmut Traper beim Einsatzleiter, den Einsatzkräften sowie den Lehrern für die gute und reibungslose Zusammenarbeit.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.