21.01.2018, 00:00 Uhr

Hintenburg: Mehr Licht um 15.000 Euro

Stadtrat KommR Peter Spicker, Stadträtin KommR Martina Klengl und Bürgermeister LAbg. Rupert Dworak. (Foto: Robert Unger/Stadtgemeinde Ternitz)
BEZIRK NEUNKIRCHEN (unger/ts). Auf Anregung der St. Johanner Stadträtin Martina Klengl (SPÖ) wird heuer die Straßenbeleuchtungslücke zwischen der Stocksporthalle und dem Ortsanfang Hintenburg geschlossen. Errichtet werden fünf zusätzliche Beleuchtungspunkte in LED-Ausführung. Kostenpunkt: 15.000 Euro. Diese Ausgabe wird im Nachtragsvoranschlag der Stadtgemeinde Ternitz budgetiert. "Mit dieser Investition wird die Straßenverbindung von der Stocksporthalle bis zum Ortsteil Hintenburg durchgängig ausgeleuchtet sein", erklärt SPÖ-Bürgermeister LA Rupert Dworak.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.