26.10.2017, 22:15 Uhr

F/LIST baut für Mitarbeiter und Kunden um vier Millionen Euro ein Restaurant

Franz List stellt die Restaurantbetreiber Marlene und Gerhard Fuchs vor. (Foto: RAXmedia)
BEZIRK NEUNKIRCHEN (ws). „Eine gute Idee beginnt bei einem guten Essen“, lacht Franz List bei der Vorstellung des neuen Restaurants, das wie eine Brücke über die Pitten gebaut, die beiden F/LIST-Werke in Olbersdorf, Gemeinde Thomasberg, optisch verbindet. Das futuristisch ausgestaltete Restaurant wird im Jänner für die Mitarbeiter eröffnet. Für die Küche zeichnen Gerhard und Marlene Fuchs, die seit fünf Jahren erfolgreich das Steinfeldzentrum in Breitenau führen, verantwortlich. „Wir werden abwechslungsreiche Menüs führen, täglich frisch zubereitet, was nicht zuletzt die Gesundheit und Motivation der rund 700 MitarbeiterInnen fördern soll“, erläutert Gerhard Fuchs.
Künftig speisen MitarbeiterInnen und Kunden gemeinsam zu Mittag. „Dies trägt auch zu einer besseren Kommunikation im Team bei. Ein weiterer großer Vorteil des Baus ist der Zugewinn eines repräsentativen Raumes zum Empfang von Kunden“, skizziert Geschäftsführerin Katharina List-Nagl. F/LIST sponsert die Kosten der Mittagsmenüs für die MitarbeiterInnen mit vier Euro pro Menü.
Das fertige Betriebsrestaurant wird über große Glasfronten und Terrassen auf beiden Seiten verfügen, auf einer Gesamtfläche von etwa 1.500 Quadratmtetern werden 220 Personen in einem offenen, hellen Raum gleichzeitig Platz finden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.