Gesundheitspfad in Frauenkirchen

In Frauenkirchen fand ein Gesundheitspfad statt, bei dem auch LH Hans Niessl vorbei schaute.
  • In Frauenkirchen fand ein Gesundheitspfad statt, bei dem auch LH Hans Niessl vorbei schaute.
  • Foto: Bgld. Landesmedienservice
  • hochgeladen von Bezirksblätter Neusiedl

Im Rahmen der Initiative „Gesundes Dorf“ fand im Stadtzentrum von Frauenkirchen der erste Gesundheitspfad statt. Das Rote Kreuz mit dem neuen Notarztwagen, die Schule für Sozial-Betreuungsberufe, die KOBV - die Dachorganisation aller Kriegsopfer- und Behindertenverbände, die Seewinkel Apotheke, das Sanitätshaus & Orthopädie Steinprecher, Optikerfachgeschäfte, die „MonArt“ Nageldesign & Fußpflege von Monika Perschy und viele mehr, waren mit Infoständen und Gesundheits-Messstellen mit dabei. Zahlreiche BesucherInnen nahmen u.a. die Blutdruck- und Cholesterinmessungen, die Blutzuckerüberprüfungen, die Laufanalysen sowie die Seh-, Hör- und Venenfunktionstests in Anspruch. Auch Landeshauptmann Hans Niessl ließ es sich nicht nehmen, den Initiatoren und TeilnehmerInnen an diesem ersten Frauenkirchner Gesundheitspfad in der FUZO seiner Heimatgemeinde einen Besuch abzustatten.

Autor:

Bezirksblätter Neusiedl aus Neusiedl am See

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.