Alles bleibt top: NÖs Top Ausflugsziele starten in die neue Saison

Harald Pichelbauer, Sprecher Top-Ausflugsziele Niederösterreich, Wolfgang Mastny, Arbeitsgruppe Marketing Top-Ausflugsziele Niederösterreich, Sigrid Zederbauer, Pressesprecherin BÄRENWALD Arbesbach, Sabrina Gaupmann, Marketing SONNENWELT Großschönau, Anto
2Bilder
  • Harald Pichelbauer, Sprecher Top-Ausflugsziele Niederösterreich, Wolfgang Mastny, Arbeitsgruppe Marketing Top-Ausflugsziele Niederösterreich, Sigrid Zederbauer, Pressesprecherin BÄRENWALD Arbesbach, Sabrina Gaupmann, Marketing SONNENWELT Großschönau, Anto
  • Foto: Helmut Harringer
  • hochgeladen von Christian Trinkl

Der Kampf am Freizeitsektor ist ein Kampf um jeden Gast. In Niederösterreich kämpfen im heurigen Jahr 49 Ausflugsattraktionen – und damit zwei mehr als im vergangenen Jahr – Seite an Seite. Die "Top Ausflugsziele" haben sich dabei selbst harte Qualitätskriterien auferlegt.

„Unsere Rahmenbedingungen werden jährlich verschärft, der Aufnahmekatalog umfasst über 60 Punkte. Damit sich unsere Besucherinnen und Besucher auf die Qualität verlassen können, wird die Einhaltung der Kriterien nicht nur während des Aufnahmeverfahrens, sondern durch regelmäßige Gästebefragungen und Mystery-Guest-Testungen überprüft“, sagt Harald Pichelbauer, Sprecher der Top-Ausflugsziele Niederösterreichs.

Seit 2002 hat sich die Arbeitsgemeinschaft zum Ziel gesetzt, die Qualität laufend zu verbessern. Mit großem Erfolg. Immerhin verzeichnen die TAZ jährlich rund vier Millionen Gäste. Um allen Alters- und Bedürfnisgruppen optimale Bedingungen zu bieten, werden zukünftig der Benutzerkomfort sowie die Barrierefreiheit stärker berücksichtigt.

Inzwischen führen 49 Ausflugsziele, darunter vier neue, dieses einzigartige Gütesiegel. Das vielfältige Angebot reicht von Naturparken und Erlebniswelten, Stiften und Klöstern, Burgen und Schlössern sowie Museen bis hin zu Bergbahnen und Schifffahrtsgesellschaften. „Wir sind so breit aufgestellt wie nie zuvor. In dieser Saison wollen wir dem Ziel von fünf Millionen Gästen wieder einen Schritt näher kommen“, ergänzt Pichelbauer. Damit steigt die Bedeutung der TAZ in Niederösterreich, die einen wesentlichen Beitrag zum heimischen Ausflugstourismus leisten, dem Part mit der höchsten Wertschöpfung im Land.

Der Club wird größer: 49 Top Ausflugsziele

Vier neue Ausflugsziele im Club. Positiv zur Gästeentwicklung beitragen sollen 2016 vier neue Attraktionen, drei davon befinden sich im naturbelassensten Teil Niederösterreichs, dem Waldviertel. Der BÄRENWALD Arbesbach, ein Tierschutzprojekt der VIER PFOTEN, bietet Braunbären aus schlechter Haltung seit 1998 ein tiergerechtes Zuhause. Derzeit leben hier acht Braunbären auf insgesamt 14.000 Quadratmetern. Die Anlage ist in vier Gehege unterteilt. Die Bären können in diesem Gebiet ihre natürlichen Verhaltensweisen ausleben, baden, klettern und sich in Höhlen zurückziehen. Ein ausgeklügeltes Beschäftigungsprogramm bietet den Bären viel Abwechslung und ermöglicht interessante Beobachtungen. Saisonstart: 20. März 2016.

Tierisches Vergnügen verspricht auch der „Naturpark Hochmoor - UnterWasserReich Schrems“ mit eigenem Wassergarten und Fischottergehege. Um den Überblick der beeindruckenden Waldviertler Teiche und Moore zu bewahren, steht eine 20 Meter hohe Himmelsleiter bereit, erklettert zu werden. Der Aufstieg lohnt sich, den Gästen wird ein faszinierender Ausblick über die Wipfel des Naturparks geboten. Für all jene, die nicht so hoch hinaus möchten, bietet sich die Erlebnis-Ausstellung im Innenbereich an, wo u.a. Wissenswertes über die Karpfenzucht vermittelt wird. Saisonstart: 25. März 2016

Bleiben wir im Waldviertel. Die SONNENWELT Großschönau bietet auf einem 2.000 Quadratmeter großen Areal eine multimediale Energie-Erlebniswelt für Gäste jeden Alters. In dieser Ausstellung kann sich jeder spielerisch auf die Spur der Menschheitsgeschichte machen, mit eigener Körperkraft Energie erzeugen und Wissen von Jahrtausenden entdecken. Eine Vielfalt an spannend aufbereiteten Themen und kniffligen Spielen, die Kinder und Erwachsene fesseln. Angreifen und ausprobieren ist in der Ausstellung SONNENWELT bei zahlreichen Spielstationen ausdrücklich erwünscht. Saisonstart: 20. März 2016

Mit der Bezeichnung Top-Ausflugsziel kann sich heuer auch die Mariazellerbahn, die älteste elektrische Schmalspur-Gebirgsbahn der Welt, schmücken. 84 Kilometer führt die Mariazellerbahn durch das Pielachtal und den Naturpark Ötscher-Tormäuer bis in den Wallfahrtsort Mariazell. Seit über 100 Jahren bringt die Bahn Wanderer und Pilger auf schmaler Spur von St. Pölten nach Mariazell und überwindet dabei über 600 Höhenmeter. Allein im letzten Jahr wurden über 600.000 Gäste transportiert.

Auch im Winter eine Reise wert

Winter-Highlights der Top-Ausflugsziele. Wenn es draußen kalt und recht ungemütlich wird, bietet sich für Familien mit Kids ein Ausflug ins HAUBIVERSUM nach Petzenkirchen ins Mostviertel an. Bei einem Blick hinter die Kulissen lässt sich spielend leicht das Bäckerei-Handwerk erlernen. Nach getaner Arbeit meldet sich zumeist der kleine Hunger, der in der Genuss-Backstube oder im Knusperhäuschen gestillt wird. Und für die jüngsten Gäste besteht in der Kinderbackstube die Möglichkeit, sich kreativ zu betätigen.

Für funkelnde Augen bei Groß und Klein sorgt die Amethystwelt Maissau (Jänner bis Februar am Wochenende geöffnet), eine der spannendsten Edelstein-Fundorte der Welt. Und auch geschichtsaffine Gäste kommen nicht zu kurz. Siebzig Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs widmet sich das Landesmuseum in St. Pölten mit der Ausstellung „Kriegsschauplatz Niederösterreich“ diesem Thema.
Mit über 70.000 Gästen im Jahr zählt die Whisky-Erlebniswelt in Roggenreith zu den beliebtesten Ausflugszielen Niederösterreichs. Seit mittlerweile 20 Jahren kann man hier im Waldviertel das „Wasser des Lebens“ mit allen Sinnen erleben. Gut zu wissen: Die Familie Haider wurde kürzlich mit dem Tourismuspreis Niederösterreich ausgezeichnet. Mit Unternehmergeist schafften sie es, aus der Nutzung vorhandener regionaler Ressourcen ein weltweit gefragtes Produkt zu entwickeln. Saisonstart: 28. Jänner 2016.

Beliebter Treffpunkt für Genießer sind auch im Winter die LOISIUM Weinerlebniswelt sowie das Ausflugsziel Weinerlebnis Sandgrube 13 in Krems. Ausspannen. Wohlfühlen. Und der kalten Jahreszeit ein Schnäppchen schlagen ist in der Therme Laa – Hotel und Spa, wo 2016 ein neuer SPA Bereich entsteht, sowie in der Römertherme Baden möglich.

Print bleibt "in": Mobilitätskarte bringt den Überblick

Ausblick 2016. Für Orientierung rund um das reichhaltige Ausflugsangebot der TAZ sorgt wieder die Mobilitätskarte, die ab sofort in digitaler und gedruckter Form erhältlich ist. Kompakt und übersichtlich aufbereitet sind alle 49 TAZ in Niederösterreich eingezeichnet. Die aufgelisteten Bahn- und Radrouten sowie die Schiffsanlegestellen zu den einzelnen Destinationen sorgen zudem für einen komfortablen Überblick. Unter www.top-ausflug.at steht interessierten Freizeit- und Ausflugstouristen die neue Mobilitätskarte kostenlos als Download zur Verfügung. Ebenso finden sich auf der Website detaillierte Informationen zu allen Top-Ausflugszielen.

In die zweite Runde startet heuer Österreichs coolster Sommerjob. Gesucht wird für die Monate Juni, Juli und August 2016 eine aufgeweckte, textsichere und Social Media affine Persönlichkeit, die alle Top-Ausflugsziele in Niederösterreich besucht und die Erlebnisse in einem Blog festhält. Voraussetzung dafür ist der Führerschein B, der neue Renault Twingo vom Autohaus Skala sowie Laptop und Handy werden zur Verfügung gestellt. 3.000 Euro warten heuer als Aufwandsentschädigung. Die Anmeldefrist beginnt Anfang März.

Harald Pichelbauer, Sprecher Top-Ausflugsziele Niederösterreich, Wolfgang Mastny, Arbeitsgruppe Marketing Top-Ausflugsziele Niederösterreich, Sigrid Zederbauer, Pressesprecherin BÄRENWALD Arbesbach, Sabrina Gaupmann, Marketing SONNENWELT Großschönau, Anto
Sigrid Zederbauer, Pressesprecherin BÄRENWALD Arbesbach, Anton Hackner, Dienststellenleiter der Mariazellerbahn, Sabrina Gaupmann, Marketing SONNENWELT Großschönau und Sonja Eder, Pressesprecherin „Naturpark Hochmoor – UnterWasserReich Schrems.
Autor:

Christian Trinkl aus Niederösterreich

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.