ÖAAB
39. oö. Bauhandbuch ist erschienen

ÖAAB-Landesobmann August Wöginger im Gespräch mit angehenden Hausbauenden
  • ÖAAB-Landesobmann August Wöginger im Gespräch mit angehenden Hausbauenden
  • Foto: ÖAAB
  • hochgeladen von Katharina Wurzer

Aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus sind derzeit viele Menschen zu Hause. Manche von ihnen nutzen die Zeit für Überlegungen und Planungen vom eigenen Haus. Das 39. oberösterreichische Bauhandbuch gibt Antworten auf wichtige Fragen und Tipps rund ums Bauen.

OÖ. Das Handbuch "Bauen und Wohnen in Oberösterreich" des Österreichischen Arbeitnehmer- und Arbeitnehmerinnenbundes der OÖVP ist jetzt zum 39. Mal erschienen. 

"Wer Wohnraum schaffen will, steht vor einer ganzen Reihe an Fragen und Auswahlmöglichkeiten, die auf fundierte Antworten warten. Die alte Weisheit 'Wer länger plant, baut schneller' hat einen wahren Kern“, sagt der Landesobmann des OÖVP-Arbeitnehmerbundes ÖAAB August Wöginger, Landesobmann des ÖABB der oberösterreichischen Volkspartei.

Von Baurecht bis zu Energiesparen

Der Hausbau sei für die meisten Menschen die größte Investition in ihrem Leben. Das Nachschlagewerk enthält neben Informationen zu Förderungen auch Kapitel zu Baurecht, dem ökologischen Bauen und dem Energiesparen. Dabei werden oberösterreichische Besonderheiten berücksichtigt, da sowohl die Bauordnung als auch die Förderungsmöglichkeiten je nach Bundesland unterschiedlich geregelt sind.
Interessierte können das oberösterreichische Bauhandbuch online lesen oder kostenlos bestellen.

Bauhandbuch online
Bestellung per Telefon unter: 0732/662851-446
Bestellung per E-Mail

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.



Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen