Energie AG: Sehr gute Bewertung durch Standard & Poor‘s

Energie AG Oberösterreich-Generaldirektor Werner Steinecker
2Bilder
  • Energie AG Oberösterreich-Generaldirektor Werner Steinecker
  • Foto: Energie AG/Hermann Wakolbinger
  • hochgeladen von Ingo Till

„Das Rating durch Standard & Poor's (S&P) bestätigt den erfolgreichen Kurs, den wir zuletzt eingeschlagen haben“, sagt Energie AG Oberösterreich-Generaldirektor Werner Steinecker. Man sei in nahezu allen Bereichen hervorragend aufgestellt und somit für die anstehenden Herausforderungen im dynamischen und komplexen Umfeld der Energieversorgungsunternehmen sehr gut gerüstet. S&P lobt die ausgezeichnete operative und finanzwirtschaftliche Performance des Konzerns. Positiv auf die Ratingeinschätzung würden sich zudem das konservative und solide Finanzmanagement sowie die starke Liquiditätssituation auswirken. Auch Finanzvorstand Andreas Kolar gibt sich hochzufrieden mit der Ratingeinstufung durch S&P. Die hohe Kreditwürdigkeit und das sich ergebende starke Rating würden „Flexibilität in Finanzierungsfragen und einen erleichterten Zugang zu den Finanz- und Kapitalmärkten“ mit sich bringen.

Energie AG Oberösterreich-Generaldirektor Werner Steinecker
Energie AG Oberösterreich-Finanzvorstand Andreas Kolar

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen