Priglinger ist neuer Chef der Jungen Industrie OÖ

Mario Haidlmair übergibt den JI OÖ-Vorsitz an Maximilian Priglinger (v.l.).

OÖ. Die Junge Industrie Oberösterreich (JI OÖ) stellt sich neu auf: Neuer Vorsitzender ist Maximilian Priglinger, er folgt damit Mario Haidlmair nach. Elisa Schatzdorfer beerbt Stefan Leitl als Stellvertretende Vorsitzende und Peter Augendoppler zieht neu in den Vorstand der jungen Industriellen ein.
Der neue JI OÖ-Vorsitzende Maximilian Priglinger will mit seinem Team in drei Jahre dauernden Funktionsperiode die oberösterreichische Standortpolitik aktiv mitgestalten und sich intensiv dem Thema Bildung widmen. „Eine zeitgemäße und effiziente Universitätspolitik ist für den Standort Oberösterreich entscheidend, um dem Fachkräftemangel mittel- und langfristig aktiv entgegenwirken zu können“, sagt Priglinger.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen