Einfach näher dran in Rotenturm
Anni Kantauer schwärmt von Dorf- und Wohnkultur

Beim Picknick im Schlosspark kann man in nostalgischer Atmosphäre die Alltagssorgen vergessen.
6Bilder
  • Beim Picknick im Schlosspark kann man in nostalgischer Atmosphäre die Alltagssorgen vergessen.
  • hochgeladen von Peter Seper

Mit Anni Kantauer vom Theaterverein ging es durch das malerische Rotenturm.

ROTENTURM (ps). Mit Freude erinnert sich Anni Kantauer an die Zeit zurück, in der Josef Dirnbeck und Erfriede Hanner den Theaterverein als Teil der Dorfkultur aus der Taufe gehoben haben.
"Von Anbeginn stand ich selbst auf der Bühne, später führte ich als Obfrau den Theaterverein und heute genieße ich es, als Souffleuse hautnah am Bühnengeschehen teilzuhaben", erzählt Anni Kantauer, die beruflich seit 10 Jahren im Bürgerservice der Gemeinde tätig ist. "Sehr stark ausgeprägt ist das intakte Vereinswesen in unserem Dorf. Inmitten reizvoller Naturlandschaft unserer lebens- und liebenswerten Gemeinde, zu der auch die Ortsteile Siget/W. und Spitzzicken gehören, haben Werte wie Lebensqualität und gelebte Dorfgemeinschaft hohen Stellenwert", verrät Anni.

OSG ist ständig am Bauen

"Dass Rotenturm eine wachsende Gemeinde ist, verdanken wir der innovativen und weitblickenden Kommunalpolitik der letzten 15 Jahre. Unter Bgm. Manfred Wagner wird viel Geld im Bereich Infrastruktur für Instandhaltungs- und Sanierungsmaßnahmen sowie Aufschließung in die Hand genommen. Am Wohnbausektor ist die OSG als verlässlicher Partner ständig bemüht, Wohneinheiten zu schaffen, die den Ansprüchen aller Wohnungssuchenden gerecht werden", so Kantauer.

Picknick im Schlosspark

Heinz Schinner hat mit dem Kauf und der Revitalisierung einem der schönsten historischen Schlösser Österreichs neues Leben eingehaucht. Nun überlegt der Schlossherr gemeinsam mit Tochter Constanze die weitere Gestaltung des Schlossparks, der schließlich als Museumspark immer mehr Gästen und Besuchern zugänglich gemacht werden soll. Freunde beim Picknick im malerischen Schlosspark treffen, das Ambiente und Flair vergangener Jahrhunderte genießen, oder sich beim "Fünf-Uhr-Tee" ein wenig Abstand vom ruhelosen Alltag gönnen – Events, die sich Constanze als gemeinsamen Schritt mit Gästen und der Dorfbevölkerung vorstellen kann. Als Eventmanagerin sprüht Constanze förmlich vor Ideen – von Hochzeitslocation über Filmkulisse bis hin zu Kinderlehrpfad und Archäologiemuseum.

Autor:

Peter Seper aus Oberwart

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.