Rotenturm/Pinka
Einfach näher dran mit Victoria und Trixi Guger

Victoria Guger führte durch Rotenturm.
37Bilder
  • Victoria Guger führte durch Rotenturm.
  • Foto: Michael Strini
  • hochgeladen von Michael Strini

ROTENTURM (ms). Die Gemeinde Rotenturm besteht aus drei Ortsteilen und vereint in diesen drei Volksgruppen und ihre Sprachen - Rotenturm (Deutsch), Spitzzicken (Kroatisch) und Siget (Ungarisch).
Auch sonst ist Rotenturm historisch bedeutsam. Das Märchenschloss der Familie Erdödi, errichtet im 19. Jahrhundert, bildet das Wahrzeichen der Gemeinde. Über Jahre verwahrlost, kam es in den Besitz des Landes Burgenland und wurde 2008 an Familie Schinner verkauft, die dem Schloss durch eine Generalsanierung wieder neue Lebensenergie einhauchten. "Dort finden nun Hochzeiten, Ausstellungen, Konzerte und kleinere Veranstaltungen statt. Das Schloss ist zu einem Juwel geworden", meint Beatrix Guger.
Unterhalb der Kirche, die sich auf einer Anhöhe über Rotenturm befindet, gibt es eine Gruft, mit Gräbern der Erdödis. "In der Kirche befindet sich auch noch ein Krönungsstuhl", so Guger.

Beatrix Guger bei einem der zahlreichen Feldkreuze rund um Rotenturm.
  • Beatrix Guger bei einem der zahlreichen Feldkreuze rund um Rotenturm.
  • Foto: Michael Strini
  • hochgeladen von Michael Strini

Mehrere Feldkreuze

Es gibt auch einige schöne Plätze mit Fernsicht. "Auf der "Höh'" gibt es einen super Ausblick. Da sieht man an idealen Tagen sogar bis zur Koralm. Auch andere Plätze bieten einen tollen Blick über die Ortsteilen und die Nachbargemeinden", schildert sie.
Zudem gibt es im Gelände mehrere Feldkreuze. "Es gibt ein Rotes Kreuz, ein "weißes Kreuz", das eigentlich ein Marterl ist. Da gibt es am Abend der Erstkommunion eine Segnung und danach eine Agape, organisiert vom Weber-Verein, der für die Erhaltung der Feldkreuze verantwortlich ist", berichtet Guger, die auch von den vielen Möglichkeiten zum Spazierengehen oder Radfahren schwärmt: "Da bietet Rotenturm wirklich schöne Wege."

Fußball bis Musik

Ein solcher führt auch zum KOI und dessen Teichen. "Es ist hier sehr idyllisch. Sportlich gesehen, gibt es auch den Fußballplatz, dort hat meine Tochter mit dem Fußball begonnen", so Guger, die damit den Ball quasi an Victoria "weiterspielte".
Die HBLA Schülerin ist sportlich vielseitig und zeigte das bereits in der Volksschule, wo sie neben Fußball auch Basketball spielte. "Ich spiele beim ASKÖ Korkisch Rotenturm seit ich sieben Jahre alt bin. 2017 war ich auch in der Burgenlandauswahl und seit Sommer des Vorjahres bin ich beim FC SKINY Südburgenland. Nebenbei trainiere auch den Fußballnachwuchs der U6 und U7 in Rotenturm", schildert Victoria. Auch die Musik liegt ihr am Herzen: "In der Volksschule habe ich Sopranflöte gespielt, im Wimmer Gymnasium vier Jahre dann Altblockflöte. Ich singe auch noch im Kirchenchor und einem anderen Chor." Als Draufgabe lernte sie vor drei Jahren autodidakt Klavier.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Wir zahlen dir deine Rechnung zurück! Newsletter abonnieren - Rechnung hochladen und los geht's!
1 Aktion

Gewinnspiel
Der "Cashback-Mittwoch": wir zahlen deine Rechnung!

Newsletter abonnieren und Geld zurückholen!Beim Bezirksblätter "Cashback-Mittwoch" zahlen wir deine Rechnung! Und zwar jene, die du im burgenländischen Handel oder der burgenländischen Gastronomie bezahlt hast! Natürlich gelten auch Onlinekäufe bei burgenländischen Händlern oder Gastrobetrieben. Hol dir jetzt dein Geld zurück! Wie kann ich gewinnen und meine Rechnung zurückerstattet bekommen? Du musst einfach nur den Newsletter einer der burgenländischen Bezirksblätter-Ausgabe abonnieren (das...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen