Pflegeeinsatz auf der Wehoferbachwiese nordwestlich von Oberwart

Naturschutzorgane aus dem Bezirk waren am Samstag gemeinsam bei der Pflege der Wehoferbachwiese im Einsatz.
  • Naturschutzorgane aus dem Bezirk waren am Samstag gemeinsam bei der Pflege der Wehoferbachwiese im Einsatz.
  • Foto: Josef Weinzettl
  • hochgeladen von Michael Strini

OBERWART. Die Wehoferbachwiese, ein Geschützter Lebensraum mit einer beeindruckenden Blühpracht, bedarf neben der allgemeinen Mahd spezieller Pflegemaßnahmen, um die Goldrutenbestände und den Weidenaufwuchs zurückzudrängen.
"Die Feuchtwiese mit einer Fläche von mehr als 1,5 ha in unmittelbarer Nähe des Hubschrauberlandeplatzes stellt ein einzigartiges Juwel mit einer Fülle seltener Pflanzen dar, wobei besonders das blaue Blütenmeer der Sibirischen Schwertlilie im Frühjahr hervorsticht. Es handelt sich um eine sogenannte Pfeifengraswiese, die durch Intensivierungsmaßnahmen in der Landwirtschaft beinahe überall verschwunden ist", berichtet Naturschutz-Bezirksleiter Josef Weinzettl.

Bezirkssitzung am 29. Juni

Ehrenamtliche Naturschutzorgane und Freiwillige mit Gabel, Rechen und Motorsensen ausgestattet waren am Samstag damit beschäftigt, vor der eigentlichen Mahd im Sommer unerwünschten Aufwuchs zu entfernen, um den ursprünglichen Pflanzenbestand zu fördern.
Am 29. Juni zeigt Bezirksleiter Josef Weinzettl anlässlich einer Bezirkssitzung der Naturschutzorgane im GH Drobits in Oberwart um 19.00 Uhr eine Powerpoint-Präsentation über die Schutzgebiete des Bezirkes mit ihrer beeindruckenden Tier- und Pflanzenwelt, zu der alle Interessierten herzlich eingeladen sind.

Autor:

Michael Strini aus Oberwart

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.