PKW überschlug sich bei Rechnitz

Polizei, Feuerwehr und Rettung waren nach einem Verkehrsunfall bei Rechnitz im Einsatz.
  • Polizei, Feuerwehr und Rettung waren nach einem Verkehrsunfall bei Rechnitz im Einsatz.
  • Foto: Landespolizeidirektion Burgenland
  • hochgeladen von Michael Strini

RECHNITZ. In den Nachmittagsstunden des 12. August 2018 lenkte ein 52-jähriger Mann seinen PKW auf der Bundesstraße 56 zwischen Schachendorf und Rechnitz. Mit ihm im Fahrzeug befand sich seine 54-jährige Ehefrau.
Im Kreuzungsbereich der B 56 mit einem Feldweg kam es zur Kollision mit dem PKW eines 75-jährigen Lenkers und seiner 69-jährigen Beifahrerin, der vom Feldweg kommend die Bundesstraße in gerader Richtung übersetzen wollten. Dabei überschlug sich das Fahrzeug des 75-jährigen Mannes.

Rettungshubschrauber im Einsatz

Der 52-jährige Mann wurde bei dem Unfall nicht verletzt, sämtliche andere Personen erlitten Verletzungen unbestimmten Grades und wurden mit der Rettung bzw. dem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus nach Oberwart gebracht.
Ein Alkotest bei den beiden Lenkern verlief negativ, die Bundesstraße B 56 war für ca. 45 Minuten nur erschwert passierbar. An beiden Fahrzeugen entstand teils schwerer Sachschaden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen