28.11.2017, 20:37 Uhr

Landesweite Rettungsdienst-Fortbildung im Pflegeheim Hirschenstein

Rechnitz: Rechnitz | 

Am 25. November fand, in Kooperation mit zahlreichen Feuerwehren, eine Rettungsdienst-Fortbildung statt.

Schon am Nachmittag nahmen die Rettungsdienstmitglieder an diversen Vorträgen und Weiterbildungen im Feuerwehrhaus Rechnitz teil. Bei eintretender Dämmerung begann der praktische Teil der Fortbildung im ehemaligen Pflegeheim Hirschenstein. 
Dabei galt es 25 Verletzte, auf Grund einer nachgestellten Drogen-Party, aus dem teilweise verrauchten Gebäude zu retten und medizinisch zu versorgen.
Auch die Suchhundestaffel war im angrenzenden Wald mit 10 Mitgliedern im Einsatz.
Insgesamt waren 30 Sanitäter von den Bezirksstellen Neusiedl, Mattersburg, Oberpullendorf, Oberwart, Güssing und Jennersdorf und 75 Feuerwehrmitglieder des Abschnittes 8 beteiligt.
Im Anschluss an die praktische Fortbildung trafen sich alle Einsatzkräfte zu einer konstruktiven Nachbesprechung im Feuerwehrhaus Rechnitz.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentarausblenden
57.930
Michael Strini aus Oberwart | 29.11.2017 | 05:45   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.