26.05.2017, 09:11 Uhr

Frau nach Fahrradsturz bei St. Kathrein schwer verletzt

Bei St. Kathrein wurde eine Frau nach Sturz mit dem Fahrrad schwer verletzt. (Foto: Landespolizeidirektion Burgenland)

Eine 64-jährige Tirolerin kam bei einem Radausflug bei St. Kathrein zu Sturz.

ST. KATHREIN. Eine 64-jährige Frau aus dem Bezirk Schwarz in Tirol erlitt am Donnerstag, 25. Mai, nach einem Sturz mit dem Fahrrad im Gemeindegebiet von St.Kathrein schwere Verletzungen.
Sie wurde mit Verdacht auf Schädel-Hirntrauma mit dem Notarzthubschrauber in ein Krankenhaus gebracht.

Sturz auf abschüssiger Straße

Die Frau unternahm zusammen mit ihrem 69-jährigen Gatten eine Fahrradtour. Gegen 11:00 Uhr fuhr das Ehepaar auf der Landesstraße 394 von Steinfurt kommend in Richtung St. Kathrein. Auf einem abschüssigen Straßenstück dürfte die 64-Jährige in einer leichten Rechtskurve die Herrschaft über das Fahrrad verloren haben, weshalb sie zu Sturz kam.
Als ihr Mann, der unmittelbar vor ihr fuhr, bemerkte, dass seine Frau nicht nachkam, hielt er an, drehte sich um und sah sie auf der Fahrbahn liegen. Er leistete sofort Erste Hilfe und verständigte die Rettungskräfte. Fremdverschulden liegt nach derzeitigem Erhebungsstand nicht vor.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.