14.10.2014, 09:18 Uhr

HAK Schüler aus Oberwart auf Goethes Spuren in Italien

Die SchülerInnen besuchten auch das Forum Romanum (Foto: BHAK Oberwart)
Die zwei Maturaklassen der HAK Oberwart unternahmen im Rahmen des Deutschunterrichtes mit Klassenvorständin und Deutschprofessorin, Mag. Brigitte Schurmann, auf den „Spuren Goethes eine italienische Reise“, die sie nach Pisa, Florenz, Rom und Venedig führte.
Vor allem die „Ewige Stadt“ begeisterte die Schüler mit ihren Sehenswürdigkeiten. Besucht wurden neben den bekannten Sehenswürdigkeiten, wie Kolosseum, Forum Romanum, Engelsburg, Pantheon, Piazza Navona, Spanische Treppe und Katakomben auch die Casa di Goethe, das Wohnhaus Goethes, nahe dem Piazza del Popolo, sowie der Palazzo di Sacchetti, das wohn- und Sterbehaus der österreichischen Lyrikerin Ingeborg Bachmann.
Die Schüler mussten sich nämlich auch mit dem Thema „Die Begegnung der Künstler mit Rom und Venedig“ auseinandersetzen. Abgeschlossen wurde die 6-tägige Kulturreise mit einem Besuch der Serenissima, der immer wieder attraktiven Stadt Venedig.
Die Schüler konnten wertvolle Beiträge für ihr Kulturportfolio sammeln.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.