11.09.2014, 13:53 Uhr

Kukma-Ausstellung in der Dorfscheune

Buchschachen: Dorfscheune | „Kukma-Impressionen“ sind bis zum Nationalfeiertag in der Dorfscheune Buchschachen zu sehen. Mit dieser Gemeinschafts-Ausstellung ist der Kunst- und Kulturverein Markt Allhau – kurz eben „Kukma“ – in die Gemeinde zurück gekehrt.
Nach Präsentationen im Kunst-Cafe Stegersbach sowie im Hotel Burg Schlaining kann der nun von Ing. Gerhard Krutzler geleitete Verein abermals mit einer breitgefächerten Schau aufwarten.
Als Kurator hat der schon erfahrene Gerhard Horny ein buntes Spektrum in Szene gesetzt: Impressionen in Aquarell, Acryl, Öl, Absprengtechnik, Bauernmalerei, Fotografie bis hin zu Plastiken und Skulpturen.
Der Kreis der ausstellenden Künstler stammt aus der gesamten Region: Anna Bauer (Oberwart), Anton Dirnberger (Markt Allhau), Manfred Dörre (Großpetersdorf), Josef Grunwald (Grafenschachen), Ingrid Guggenberger (Grafenschachen), Elfriede Horny (Pinkafeld), Gerhard Horny (Pinkafeld), Christine Meissner (Pinkafeld), Josef Musser (Markt Allhau), Waltraud Muth (Oberwart), Heidelinde Ritter (Pinkafeld), Wolfgang Scheran (Lafnitz), Anneliese Wagner (Hartberg) und Edith Wagner (Wiesfleck).
Großes Interesse gab es bei der Vernissage am 5. September 2014, wo Hannes Guth für die musikalische Umrahmung sorgte, Bürgermeister Hermann Pferschy begrüßte und Mag. Bernhard Dorner die ausstellenden Künstler charakterisierte, ehe Kukma-Obmann Gerhard Krutzler offiziell eröffnete.
In der Gästeschar waren u.a. auch Gemeinde-Vize Alfred Lehner, Gemeindevorstand Gerald Goger sowie die Gemeinderäte Gerhard Kuich und Horst Karner.
Die Vernissage war zugleich Premiere für Canik Özgur – der neue Pächter der Dorfscheune hatte durchaus nichts dagegen, dass einige Gäste länger ausharrten...
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.